Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Praxisprojekt mit der Segel-Eventagentur ShipShape Yachting

Wie kann sich ein junges Unternehmen im Segelumfeld erfolgreich positionieren? Die Viertsemester der EMBA-Hamburg (Sport-, Event- und Medienmanagement) haben sich mit dieser Aufgabenstellung ausführlich beschäftigt und für ShipShape Yachting ein Event-Konzept entwickelt, mit dem sich das Hamburger Unternehmen erfolgreich am Markt positionieren kann.

EMBA-Praxisprojekt mit ShipShape

Wie kann sich ein junges Unternehmen im Segelumfeld erfolgreich positionieren? Die Viertsemester der EMBA-Hamburg (Sport-, Event- und Medienmanagement) haben sich mit dieser Aufgabenstellung ausführlich beschäftigt und für ShipShape Yachting ein Event-Konzept entwickelt, mit dem sich das Hamburger Unternehmen erfolgreich am Markt positionieren kann.

ShipShape Yachting ist ein junges Unternehmen, das sich seit mehreren Jahren erfolgreich im Segelsport durch das Bootsmanagement und die Durchführung von individuellen Segel Events einen Namen gemacht hat. Durch den Kauf einer eigenen J/70-Flotte hat die Firma nicht nur einen Monopol-Status, sondern auch seit Anfang des Jahres wieder einen Start-up-Charakter erhalten. Moderne und innovative Methoden lenken von dem verstaubten Image des Segelns ab und bieten nicht nur segelaffinen Unternehmen neue Anreize für ein unvergessliches Firmenevent, sondern locken auch „Landratten“ mit ihren Teambuildings aufs Wasser.

Gemeinsam mit EMBA-Dozent Eddy Behrens haben sich die Studierenden zwei Wochen lang intensiv mit dem Praxisprojekt auseinandergesetzt und zunächst ihre Kenntnisse im Segelsport vertieft. Anschließend ging es an die Ausarbeitung eines Kommunikationskonzeptes, eines Kickoff-Events in Hamburg sowie an das Verchartern der J/70-Flotte als Incentive für verschiedene Zielgruppen. Berücksichtigen mussten sie dabei auch die Standorte der jeweiligen Schiffe, da diese deutschlandweit eingesetzt werden können.

Aufgeteilt in vier Teams, haben die Studierenden ähnlich wie bei einem echten Agentur-Pitch vier völlig unterschiedliche Konzepte und Ansätze entwickelt. Erst bei der finalen Präsentation haben die Teams die Vorschläge der jeweiligen „Wettbewerber“ gesehen. Ihre Vorschläge und Ideen stießen beim Kunden auf Begeisterung.

„Durch die Zusammenarbeit mit der EMBA wurden wir darin bestätigt, dass es unglaublich wichtig und hilfreich ist, junge und frische Ideen aufzugreifen und umzusetzen. Wir danken allen Beteiligten für diese wertvolle Erfahrung und die hervorragenden Konzeptideen und vergeben eine Eins mit Sternchen“, lobt Geschäftsführer Jonas Schumacher die Kooperation mit den Studierenden.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail