Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Düsseldorf: Studierende entwerfen Kampagnen für AWISTA

Professionelle Präsentation vor dem Kunden AWISTA: Die Düsseldorfer Drittsemester (Marketing, Marken und Medien) haben jetzt ihre crossmedialen Image-Kampagnen vorgestellt und dafür großes Lob geerntet. Einige Ideen möchte die AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, die in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann Marktführer für Dienstleistungen in den Bereichen Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst ist, sogar umsetzen.

Professionelle Präsentation vor dem Kunden AWISTA: Die Düsseldorfer Drittsemester (Marketing, Marken und Medien) haben jetzt ihre crossmedialen Image-Kampagnen vorgestellt und dafür großes Lob geerntet. Einige Ideen möchte die AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, die in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann Marktführer für Dienstleistungen in den Bereichen Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst ist, sogar umsetzen.

Super Feedback für die Studierenden aus Düsseldorf: Ihre Ergebnisse des Praxisprojekts mit dem Kunden AWISTA haben absolut überzeugt. „Ich bin begeistert. Sie haben sehr professionell präsentiert. Wir haben interessante Impulse mitgenommen und können uns vorstellen Teile Ihrer Ideen umzusetzen. Was Sie uns heute gezeigt haben, hat wirklich Agenturniveau“, loben Klaus Zillien, Leiter Personal und Unternehmenskommunikation und Pressesprecher Ralf Böhme die Arbeit der EMBA-Studierenden.

In dem Modul Kampagnen-Management haben die 17 angehenden Marketing-Manager über zwei Wochen in zwei Gruppen aufgeteilt an ihren Ideen gefeilt. Wie bei einem professionellen Pitch wusste das jeweilige Team nicht, was die andere Gruppe ausarbeitet. Die Zwischenergebnisse haben die Studierenden nur EMBA-Dozentin Pia-Nora Merle unter strengster Geheimhaltung präsentiert.

Das Ziel des Praxisprojekts: Die Erstellung eines tragfähigen crossmedialen Kommunikationskonzepts. Die einzelnen Maßnahmen sollen dabei das Image von AWISTA stärken und die Sympathiewerte betonen. Keine einfache Aufgabe für die Drittsemester aus Düsseldorf, die sie jedoch mit Bravour gemeistert haben.

Denn ihre professionellen Ergebnisse haben so überzeugt, dass eine Gruppe ihre Kampagne jetzt nochmals vor dem Management von AWISTA vortragen darf. Und auch Dozentin Pia-Nora Merle ist von den Ergebnissen der Studierenden absolut beeindruckt: „Es ist sehr schwer Ideen zu entwickeln, die langfristig arbeiten und sich dabei nicht wiederholen, sondern sich selbst erfrischen. Beide Teams haben einen langen Atem gezeigt. Respekt!“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail