Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Düsseldorfer unterstützt Verein Blau-Weiß Bienen 1946

Was zeichnet ein gelungenes Marketing-Konzept aus? Die EMBA-Studenten aus Düsseldorf (Kommunikations- und Medienmanagement) haben sich jetzt ganz praktisch mit dieser Fragestellung befasst und für den Amateurfußballverein Blau-Weiß Bienen 1946 eine passende Strategie entwickelt.

Projektaufgabe für den Amateurfußballverein Blau-Weiß Bienen 1946

Was zeichnet ein gelungenes Marketing-Konzept aus? Die EMBA-Studenten aus Düsseldorf (Kommunikations- und Medienmanagement) haben sich jetzt ganz praktisch mit dieser Fragestellung befasst und für den Amateurfußballverein Blau-Weiß Bienen 1946 eine passende Strategie entwickelt.

Der Ausflug in die Marketing-Praxis war Teil des Studienmoduls Marketing bei EMBA-Dozent Sascha Dehn im zweiten Semester. Die Studierenden sollten ein Marketing-Konzept entwickeln, das dabei hilft, den Verein professioneller aufzustellen, und gleichzeitig Jugendförderung mit Vereinsführung kombiniert.

Der Blau-Weiß Bienen ist ein kleiner, etwas "verrückter" Verein, der in erster Linie für Gemeinschaft und Spaß am Fußball steht. Die Mitglieder legen besonderen Wert auf den fairen Umgang auf und neben dem Platz. Trotz der begrenzten Mittel hat der Verein es in den vergangenen zehn Jahren geschafft, mehrere größere Vereine sportlich hinter sich zu lassen, und ist darauf sowie auf seinen überdurchschnittlichen Teamgeist sehr stolz.

Der Amateurfußballverein möchte langfristig seine Strukturen professioneller aufbauen und dafür jede Position im Vereinsmanagement mit einem Jugendlichen besetzen. Die EMBA-Studierenden sollten daher speziell für den Bereich Marketing und Merchandising innerhalb des Vereins ein Organigramm sowie Beschreibungen der einzelnen Stellenprofile ausarbeiten. Auch mögliche Schulungen für die Jugendlichen sollten aufgezeigt werden.

Nach einer umfassenden Analyse der Ist-Situation und der momentanen Außendarstellung des Blau-Weiß Bienen machten sich die angehenden Kommunikations- und Medienmanager an die Entwicklung von Schulungskonzepten sowie unterschiedlichen Marketing-Maßnahmen, mit denen der Verein in der Öffentlichkeit eine höhere Wahrnehmung erzielen könnte.

Für ihre fachliche Unterstützung erhielten sie von Vorstandsmitglied Wilhelm Markett ein großes Lob: „Ihr habt die Ist-Situation, Vision und das Marketing sehr gut dargestellt. Mir gefällt, dass ihr das alte Blau-Weiß-Bienen berücksichtigt und gezeigt habt, wie es professionell sein kann. Auch eure Präsentation war sehr professionell.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail