Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA MediaLab schließt Großprojekt für Cyclassics Hamburg ab

Erfolgreicher Abschluss eines Großprojekts: Das EMBA MediaLab Hamburg hat jetzt IRONMAN bei der Neuausrichtung der Cyclassics professionell unterstützt. Die Studierenden arbeiteten unterschiedliche Ansätze für das beliebte Hamburger Radrennen aus.

Erfolgreicher Abschluss des EMBA mediaLabs Projekts für die Cyclassics / IRONMAN

Erfolgreicher Abschluss eines Großprojekts: Das EMBA MediaLab Hamburg hat jetzt IRONMAN bei der Neuausrichtung der Cyclassics professionell unterstützt. Die Studierenden arbeiteten unterschiedliche Ansätze für das beliebte Hamburger Radrennen aus.

„Als EMBA-Absolvent ist es mir persönlich ein Anliegen, einen engen Kontakt zur EMBA zu halten und meine Erfahrung an die dortigen Studierenden weiterzugeben. Die Zusammenarbeit mit den Studenten war stets gewinnbringend und hat uns als Unternehmen neue Perspektiven aufgezeigt. Auch nach der Übernahme von Lagardère Unlimited Events durch IRONMAN Anfang des Jahres wird die Kooperation zwischen der EMBA und dem Unternehmen fortgeführt“, erklärt David Rothenhäuser, EMBA-Alumnus und Head of Communications bei IRONMAN.

Der Startschuss für die Kooperation mit IRONMAN war bereits im Frühjahr 2015 gefallen. Seitdem haben sich die Studierenden aus dem EMBA MediaLab in Hamburg zahlreiche Stunden über ihre reguläre Studienzeit hinaus engagiert. „Wir haben zunächst den aktuellen Status der Cyclassics analysiert und uns das Event im Sommer letzten Jahres auch live angeschaut“, erzählt Marketing-Studentin Jennifer Paul. Dazu stellte IRONMAN freie Startplätze zur Verfügung, um den Studierenden die Chance zu geben, auch auf dem Rennrad die Sicht der Teilnehmer einzunehmen.

Anschließend erstellte Jennifer Paul gemeinsam mit ihren Kommilitonen des EMBA MediaLabs eine Zielgruppen- und Konkurrenzanalyse für das beliebte Jedermann-Rennen. „Unsere Aufgabe war es, aufzuzeigen, wie die Cyclassics auch jüngere Teilnehmer erfolgreich anziehen können“, erklärt die EMBA-Studentin im vierten Semester.

Für die Ausarbeitung ihres umfassenden Marketingkonzepts haben die Studierenden sich dabei vor allem auf die Umgestaltung des Events als solches fokussiert: Welche Maßnahmen können bei der Veranstaltung verbessert werden und begeistern insbesondere auch jüngere Teilnehmer?

„Wir selbst sind ja Teil der potenziellen neuen Zielgruppe für die Cyclassics, daher war das eine extrem spannende Aufgabenstellung für uns“, findet Jennifer Paul. Lagardère Unlimited empfehlen die Studierenden, den Event-Charakter der Cyclassics zu unterstreichen und noch mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

Neben der Realisierung neuer Kooperationen möchten sie den Marktplatz auf dem Rathausmarkt mit weiteren spannenden Angeboten ausbauen. Außerdem legten die Studierenden ihren Fokus auf die Motivation der Teilnehmer und schlugen hier konkret die Bespielung der Veranstaltung mit Musik sowie die Einführung eines Countdowns vor dem Start vor.

„Für mich war es sehr lehrreich, so langfristig an einem Projekt für einen Kunden zu arbeiten. Wir haben uns innerhalb der Gruppe hierarchisch aufgestellt und sehr viel an uns selbst und der Weiterentwicklung der ersten Vorschläge gearbeitet. Auch der Kundenkontakt über mehrere Monate hinweg war eine spannende Erfahrung für mich“, zieht Jennifer Paul ein positives Resümee zum Ende des Großprojekts.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail