Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Hamburger Studenten drehen vier professionelle Video-Spots

Drei starke Projektpartner für die EMBA: Im zweiten Semester haben jetzt die Studenten aus Hamburg (Sport-, Event- und Medienmanagement) für die Heinkel Group, Avery Zweckform und die Hamburg Freezers erfolgreich vier Filme produziert.

Medienbezug im Studium: Filmprojekte an der EMBA in Hamburg.

Drei starke Projektpartner für die EMBA: Im zweiten Semester haben jetzt die Studenten aus Hamburg (Sport-, Event- und Medienmanagement) für die Heinkel Group, Avery Zweckform und die Hamburg Freezers erfolgreich vier Filme produziert.

Wie produziere ich einen professionellen Film für ein Unternehmen? Mit dieser Fragestellung setzen sich die EMBA-Studenten im Studiengang Angewandte Medien im Laufe des zweiten Semesters vor allem praktisch auseinander. Unterstützt von den beiden TV-Profis und Dozenten René Schöttler und Heinz Böckenholt drehten sie für gleich drei große Kunden vier verschiedene Spots und Filme.

Aufgeteilt in drei Teams, haben die Studierenden jeweils für einen der drei Kunden Videos erstellt. Im Anschluss an das Briefing übernahmen sie von der Entwicklung des Drehbuchs über den Dreh bis hin zur Postproduktion alle wichtigen Schritte selbst.

Das erste Team erstellte für den Formular- und Etiketten-Spezialisten Avery Zweckform einen Jubiläumsfilm zum 70-jährigen Bestehen. Im Mittelpunkt stehen in dem anderthalbminütigen Spot die unterschiedlichen Kunden und Anwendungsmöglichkeiten von Avery Zweckform.

Für die Heinkel Group produzierte die zweite Studentengruppe einen Imagefilm. In anderthalb Minuten portraitieren die Studierenden das Unternehmen mit Sitz in Hamburg, Berlin und Augsburg, das sich als Ingenieurbüro, Personal- und Unternehmensberatung versteht.

Der Imagefilm der Studenten stieß beim Auftraggeber auf Begeisterung: „Es war uns eine Freude, mit den Studentinnen der EMBA zusammenzuarbeiten. Das Ergebnis der Arbeit hat uns überzeugt“, erklärt Ann-Kathrin Hinz da Costa,?HR und Sales Assistant der Heinkel Group.

Für den Hamburger Erstliga-Eishockey-Club Freezers drehte das dritte Team schließlich zwei Spots über die VIP-Lounges mit Fokus auf die Zielgruppen Frauen und Geschäftsmänner. Die Studierenden stellten in ihren Videos die Atmosphäre im VIP-Bereich sowie in der Halle selbst heraus.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail