Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA präsentiert zwei Events auf der Social Media Week

Die Social Media Week rückt immer näher und neben dem Big Data-Vortrag von Dr. Gunar Schröer (BLUEFORTE) präsentiert die EMBA-Hamburg ein weiteres Highlight: Am Montag, 17. Februar, laden wir zum Social Networking Opener ein. Mit dabei: Keynote-Speaker Sven Mennicke (Head of Business Development der DB Direkt).

Die Social Media Week rückt immer näher und neben dem Big Data-Vortrag von Dr. Gunar Schröer (BLUEFORTE) präsentiert die EMBA-Hamburg ein weiteres Highlight: Am Montag, 17. Februar, laden wir zum Social Networking Opener ein. Mit dabei: Keynote-Speaker Sven Mennicke (Head of Business Development der DB Direkt).

Tweets, Posts und Likes sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Social Media ist längst nicht mehr Hype, sondern fest in unserem Leben verankert. Die Social Media Week ist die weltweit größte, öffentliche Konferenz zum Thema Social Media. Und bietet zahlreiche kostenlose Workshops, Diskussionen und Vorträge an. Die EMBA ist erstmals dabei und präsentiert gleich zwei Events.

Los geht’s am ersten Tag der Social Media Week, dem 17. Februar, um 16.30 Uhr in der EMBA-Hamburg in Eppendorf (Osterfeldstraße 12-14, 22529 Hamburg). Wir laden zum Social Networking beim EMBA-Opener ein. Wo steht Social Media heute und wie nutzen eigentlich Studenten die interaktiven Medien? Ob Vine, Blog, Facebook oder YouTube: Die EMBA-Studenten zeigen, was Social Media für sie bedeutet und wie ihr Alltag mit den sozialen Medien aussieht.

Die Deutsche Bank ist eines der ersten deutschen Unternehmen, die Social Media auch im direkten Kundenkontakt genutzt haben. Daher freuen wir uns sehr, dass wir um 18 Uhr die Keynote von Sven Mennicke, Head of Business Development der DB Direkt - Deutsche Bank Gruppe, zu diesem spannenden Thema ankündigen dürfen. Er wird über den Social Media Kundenservice der Deutschen Bank berichten und anschließend in einer offenen Diskussionsrunde Fragen aus dem Publikum beantworten.

Das Come Together in der EMBA in Eppendorf bietet die Möglichkeit zum lockeren Networking. Besonderes Special des Abends: In Kooperation mit der Bar Gin 37 gibt es ein Gin-Tasting mit einer akustischen Live-Musik-Session von Benjamin Peters und Niko Sarge.

Weiter geht es dann am Mittwoch, 19. Februar, um 12 Uhr im MakerHub in Altona (Große Bergstraße 160, 22767 Hamburg) mit dem Vortrag „Big Data – Avoiding traps and going beyond the buzz“ von Dr. Gunar Schröer. Der Big Data-Experte und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens BLUEFORTE erklärt, welche Potentiale sich durch die Nutzung von Big Data für Unternehmen ergeben und welche Fallstricke sie dabei beachten sollten. Wer sich vorab informieren möchte, kann schon einmal das Video-Interview unserer Studierenden anschauen.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail