Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Berlin: Studentin engagiert sich beim DLRG

„Ehrenamtliches Engagement bringt einfach Spaß!“ Svenja Birth muss es wissen. Die EMBA-Studentin (PR- und Kommunikationsmanagement) aus Berlin ist stellvertretende Landesjugendvorsitzende der DLRG-Jugend Berlin. Seit zwölf Jahren engagiert sie sich vor allem im Jugendbereich und als Rettungsschwimmerin.

„Ehrenamtliches Engagement bringt einfach Spaß!“ Svenja Birth muss es wissen. Die EMBA-Studentin (PR- und Kommunikationsmanagement) aus Berlin ist stellvertretende Landesjugendvorsitzende der DLRG-Jugend Berlin. Seit zwölf Jahren engagiert sie sich vor allem im Jugendbereich und als Rettungsschwimmerin.

Die DLRG ist für Svenja Birth wie eine zweite Familie. Kein Wunder, denn auch ihre eigene Familie ist eng mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft verbunden. Ihre Eltern haben sich bei der DLRG kennen gelernt und Svenja Birth wurde bereits im zarten Alter von anderthalb Monaten Mitglied im Berliner Landesverband.

An der EMBA profitiert sie von den Erfahrungen, die sie in der DLRG gesammelt hat: „Ich habe gelernt, wie ich in kurzer Zeit viel organisiere. Das ist natürlich praktisch für die Projektarbeit in den einzelnen Modulen an der EMBA. Zudem konnte ich bereits Erfahrung bei der Organisation von Veranstaltungen und Präsentationen vor potentiellen Spender sammeln“, sagt sie. Nach dem Bachelor-Abschluss möchte sie gerne der PR-Abteilung eines großen Sportvereins in Berlin arbeiten.

Aktuell ist Svenja Birth bei der Landesjugend der DLRG für zwei große Bereiche zuständig. Zum einen bereitet sie das Strandfest „Beach&Fun“ im nächsten Sommer vor. Zum anderen arbeitet sie zusammen mit Vertretern vom Stammverband und Jugend in der Arbeitsgruppe Kinder- und Jugendschutz. „Die AG erarbeitet ein Schutzkonzept gegen Kindeswohlgefährdung als Zeichen für Offenheit und Qualität unserer Arbeit“, sagt Svenja Birth. In ihren Augen eine extrem wichtige Aufgabe.

Mit 14 Jahren hat habe sie angefangen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg bei der Vorbereitung und Durchführung von Kinder- und Jugendveranstaltungen wie Fasching, Halloween oder der Herbstfahrt zu helfen. „Mit 16 wurde ich dann im Bezirk Ressortleiterin für Kinder Gruppenarbeit“, erzählt die 26-Jährige. 2011 wählten sie die Mitglieder dann zur stellvertretenden Landesjugendvorsitzenden.

Für ihr regelmäßiges ehrenamtliches Engagement bekommt sie viel zurück: „Ich freue mich immer, wenn die Kinder und Jugendlichen nach einer Veranstaltung zu mir kommen und mir sagen, wie toll das Event gelaufen ist. Oder wenn wir mal wieder einem Segler helfen konnten dessen Boot gekentert war und wir alle Insassen und das Boot wieder unbeschadet ans Land bringen konnten.“

Sogar Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit durfte Svenja Birth persönlich treffen. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der DLRG hat er das Präsidium der DLRG, die Präsidenten der einzelnen Landesverbände und den Vorstand der DLRG Berlin zu einem Senatsempfang ins Rote Rathaus eingeladen. Definitiv eine tolle Belohnung für ihren großen Einsatz!

Was ist eigentlich die DLRG?

DLRG steht für Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Die DLRG ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Sie wurde 1913 nach dem Seebrückenunglück von Binz gegründet, um Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. In Deutschland bildet die DLRG die meisten Schwimmer und Rettungsschwimmer aus. Die DLRG-Jugend betreibt außerschulische Bildungsarbeit im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail