Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Neue Dozenten nehmen zum Sommersemester and der EMBA Lehre auf

Das neue Sommersemester startet in der kommenden Woche. Passend zum Beginn der Vorlesungen und Seminare ab April haben an der EMBA in Berlin und Hamburg sieben neue Lehrbeauftragte und Dozenten ihre Tätigkeit aufgenommen. Als Experten für Trendforschung, Marketing, Eventmanagement, Kampagnen und Kommunikationsmanagement ergänzen sie das Team. Standortübergreifend sind an der EMBA etwa 250 Lehrbeauftragte und Dozenten aus Wissenschaft und Praxis tätig und geben ihr Fachwissen und ihre Branchenerfahrung an die Studierenden weiter.

Die EMBA begrüßt zum Sommersemester 2016 neue Dozenten in Hamburg und Berlin

Das neue Sommersemester startet in der kommenden Woche. Passend zum Beginn der Vorlesungen und Seminare ab April haben an der EMBA in Berlin und Hamburg sieben neue Lehrbeauftragte und Dozenten ihre Tätigkeit aufgenommen. Als Experten für Trendforschung, Marketing, Eventmanagement, Kampagnen und Kommunikationsmanagement ergänzen sie das Team. Standortübergreifend sind an der EMBA etwa 250 Lehrbeauftragte und Dozenten aus Wissenschaft und Praxis tätig und geben ihr Fachwissen und ihre Branchenerfahrung an die Studierenden weiter.

Dr. Sandra Bayer ist als selbstständige Beraterin für Customer Relationship Management (CRM) und Marketing in Hamburg tätig. Nach dem Studium Hospitality Management an der Hochschule München begann sie ihr Promotionsstudium im Bereich Kundensegmentierung. Parallel arbeitete Sandra Bayer beim CRM- und Software-Unternehmen TS&C als Director Consulting und Prokuristin mit namhaften Hotelkunden zusammen. An der EMBA-Hamburg ist sie als Dozentin für Marketing tätig.

Alexander Konrad kennt die Eventbranche seit 15 Jahren. „Meine Schwerpunkte liegen in der Praxis auf den Bereichen Planung, Organisation und Durchführung von nahezu allen Eventformaten. Ich mag die Themen Location, Catering, Technik, Künstler, Personal sowie Eventmarketing und es macht mir Spaß, Azubis und Studenten mein Wissen weiterzugeben“, erklärt er. An der EMBA-Berlin gibt Alexander Konrad seine Praxiserfahrung im Eventmanagement an die Studierenden weiter.

Corinna Mühlhausen ist Diplom-Kommunikationswirtin und seit 20 Jahren als Trend- und Zukunftsforscherin tätig. Sie kommt aus der Schule von TRENDBUERO Hamburg und hat über viele Jahre gemeinsame Projekte mit Prof. Peter Wippermann betreut. Im Mittelpunkt ihrer Forschungstätigkeit steht immer der Mensch – mit seinen Werten, Bedürfnissen und daraus resultierend seinen Konsumwünschen. An der EMBA-Hamburg ist sie Dozentin für Trendmanagement und Trendforschung.

Giorgos Kalaitzis ist Projektmanager und Konzeptionierer und verantwortet nationale sowie internationale Events aller Größenordnungen. Er verfügt über eine fundierte didaktische Vermittlungskompetenz mit starkem Bezug zur Praxis und ist Inhaber der Agentur TOPOS Productions in Berlin. An der EMBA-Berlin ist er als Dozent für Eventmanagement tätig.

Sandra Liebich hat Journalistik, BWL und Spanisch studiert und arbeitete für Print und Hörfunk, bevor sie als Produktmanagerin für das Nachrichtennetzwerk OTS zur dpa-Tochter news aktuell wechselte. Liebich ist zudem freie Kommunikationsberaterin, regelmäßig als Referentin bei Kongressen und Unternehmen und führt Seminare durch. 2014 wurde Liebich vom Branchendienst Newsroom.de unter die Top 500-Medienmacherinnen Deutschlands gewählt. An der EMBA-Hamburg betreut sie das Modul Kommunikationsmanagement.

Monika Zöllner ist Journalistin und Moderatorin bei Hamburg 1. Ihre Schwerpunkte sind die News und die Themen Medizin, Gesundheit und Soziales. Als Dozentin unterrichtet sie journalistische Grundlagen, Moderation und Kommunikation. Für einen großen Krankenhauskonzern war Monika Zöllner in der Unternehmenskommunikation tätig; aktuell unterstützt sie mittelständische Firmen der Pflegewirtschaft im Bereich Pressearbeit und PR. Monika Zöllner coacht auch Führungskräfte in Medienpräsenz und Präsentationstechniken. An der EMBA-Hamburg gibt sie den Studierenden ihr Wissen im Modul Kampagne weiter.

Nikola Plohr ist als Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Konstanz tätig. In ihrem Dissertationsprojekt widmet sie sich dem Selftracking als Subjektivierungspraxis. Zu ihren Forschungsinteressen zählen: Selftracking und Enhancement-Kultur, Medien- und Körpertheorie, Sportsoziologie und Medienphilosophie. Neben ihrem wissenschaftlichen Schwerpunkt ist sie am Aufbau des jungen Unternehmens Fitness Solution beteiligt. An der EMBA in Hamburg lehrt sie Sport, Medien und Gesellschaft.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail