Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Praxisprojekt für Crowdsourcing-Plattform EDGARcreate

Die United Ambient Media AG hat mit der Crowdsourcing-Plattform EDGARcreate eine neue Dienstleistungsidee für den Kreativbereich gelauncht. Den Aufbau der Community haben die Hamburger Studenten (Medien-, Sport- und Eventmanager) jetzt im Rahmen eines Praxisprojekts unterstützt.

Die United Ambient Media AG hat mit der Crowdsourcing-Plattform EDGARcreate eine neue Dienstleistungsidee für den Kreativbereich gelauncht. Den Aufbau der Community haben die Hamburger Studenten (Medien-, Sport- und Eventmanager) jetzt im Rahmen eines Praxisprojekts unterstützt.

EDGARcreate soll das Potenzial der Edgar Freecards für die Kunden in die digitale Welt transportieren. Angemeldete User können für ganz unterschiedliche Unternehmen hochwertigen Social-Media-Content erstellen und gegeneinander pitchen. Die Kreativen arbeiten dabei nach Kundenvorgaben und erhalten bei der Auswahl ihrer Idee eine Vergütung.

Die angehenden Medienmanager der EMBA sollten im Rahmen ihres Projekts zunächst die Zielgruppen der neuen Community EDGARcreate definieren und dann verschiedene Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung neuer Kreativer ausarbeiten. Welche Kanäle und Werbemittel könnten dafür in Deutschland genutzt werden und mit welchen Inhalten wird die Zielgruppe angesprochen?

Zwei Wochen lang haben die Drittsemester das Projekt gemeinsam mit EMBA-Dozentin Dr. Claudia Heydolph bearbeitet. Aufgeteilt in vier Gruppen, widmeten sie sich jeweils einer Zielgruppe und entwickelten für diese passgenaue Maßnahmen. Neben einer ausführlichen Präsentation erstellten die Studenten auch ein Handout mit ihren Ideen, einem Zeit- und Ablaufplan, den Zielen sowie einer ersten Kostenkalkulation der Maßnahmen.

Die finale Präsentation ihrer Ergebnisse bildete für die Studenten den persönlichen Höhepunkt des Projekts. „Das war sehr, sehr gut! So viele verschiedene Richtungen! Es war keine Idee dabei, die ich unsinnig fand. Vielen Dank für die tolle Präsentation“, lobt EDGARcreate Marketing Manager Tim Harrius die Zusammenarbeit mit der EMBA.

Und auch Dozentin Dr. Claudia Heydolph ist mit dem Verlauf des Praxisprojekts sehr zufrieden: „Die Community für eine kreative Crowdsourcing-Plattform zu entwickeln, ist keine Standardaufgabe für EMBA-Studenten im Cross Media Modul. Mit innovativen Ideen und einer komplexen Cross-Media-Konzeption hat die Gruppe unter Beweis gestellt, dass anfängliche Gedankenhürden kein Hindernis waren. Die Marketing-Standards, die die Studenten in anderen Modulen erlernt haben, wurden von ihnen für die anspruchsvolle Aufgabe von EDGARcreate neu interpretiert.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail