Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Hamburg: Ruprecht Eser zum Honorarprofessor berufen

TV-Journalist und EMBA-Lehrbeauftragter Ruprecht Eser wird Honorarprofessor an der Universität Leipzig. Der langjährige Moderator des ZDF heute-journals hat jetzt seine Ernennungsurkunde erhalten. Die Professur für Fernsehjournalismus an der Abteilung für Journalistik tritt er Anfang 2014 an. An der EMBA gibt Eser weiterhin seine große Praxiserfahrung an die Studierenden weiter.

TV-Journalist und EMBA-Lehrbeauftragter Ruprecht Eser wird Honorarprofessor an der Universität Leipzig. Der langjährige Moderator des ZDF heute-journals hat jetzt seine Ernennungsurkunde erhalten. Die Professur für Fernsehjournalismus an der Abteilung für Journalistik tritt er Anfang 2014 an. An der EMBA gibt Eser weiterhin seine große Praxiserfahrung an die Studierenden weiter.

„Wir sind ein bisschen stolz darauf, Sie bei uns – schon bislang und auch weiterhin - an Bord zu haben. Für die Aufgabe in Leipzig drücke ich Ihnen nicht nur ganz fest die kollegialen Daumen, sondern wünsche Ihnen vor allem viel Freude und Befriedigung bei der Arbeit mit den wissbegierigen jungen Studenten. Ich bin mir sicher, sie werden es wie schon die EMBA-Studenten sehr zu schätzen wissen“, gratuliert EMBA-Geschäftsführer Thomas Dittrich Ruprecht Eser.

Seit vielen Jahren gibt Ruprecht Eser seine langjährige Praxiserfahrung an die EMBA-Studierenden weiter. Auch bei der Nacht des Wissens in Hamburg hat er mit seinem Workshop „TV-Moderation“ in der EMBA zahlreiche Besucher begeistert. Ruprecht Eser gehört zu den herausragenden Journalistenpersönlichkeiten in Deutschland. Dem breiten Publikum ist er durch seine Tätigkeit als Moderator und Redaktionsleiter des "heute journals" bis 1992 beim ZDF bekannt. Hier war er live beim Fall der Mauer am Brandenburger Tor mit dabei.

Aber auch seine Tätigkeiten als ZDF-Korrespondent in London, als Chefreporter des ZDF (mit Berichten u. a. aus den USA, Russland, Israel, Asien, Afrika und Australien) und seine langen Interviews und Talk-Sendungen (u. a. mit Gerhard Schröder, Angela Merkel, Michail Gorbatschow, Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Yassir Arafat, Henry Kissinger, Valéry Giscard d’Estaing) prägen das Bild eines großen Fernsehjournalisten.

Prof. Ruprecht Eser wird im Masterstudiengang Journalistik Seminare zu den Themen Interviewtechniken, Moderation von TV-Magazinen, politischer Journalismus und Auslandskorrespondenten geben. Aber er hat sich auch immer für die Entwicklung neuer Formate engagiert - so ist er "Miterfinder" des ZDF-Morgenmagazins und Initiator der Reportage-Reihe "Momentaufnahmen".

Seine besondere - nicht nur journalistische - Leidenschaft gilt England: Die erste Redakteursstelle führte ihn 1967-1970 zum BBC German Service nach London, wo er von 2004-2008 Leiter des ZDF-Studios war. Gleichzeitig ist er den Menschen seiner Heimatstadt Leipzig immer verbunden geblieben. Die offizielle Antrittsvorlesung in Leipzig wird Anfang 2014 gehalten. Und das nächste Seminar im Fernsehstudio der Universität steht auch schon im Vorlesungsverzeichnis - für Februar 2014.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail