Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Berliner Student Viktor Pries ist als Profi-Saxophonist gefragt

Viktor Pries ist Musiker mit Leib und Seele. Als Saxophonist, musikalischer Leiter und Komponist ist der Berliner seit Jahren gefragt. Dennoch hat er sich zum Oktober 2015 für das Bachelor-Studium Musik- und Konzertmanagement an der EMBA-Berlin entschieden. Für ihn ein sicheres zweites Standbein im Musikbusiness.

Viktor Pries ist Musiker mit Leib und Seele. Als Saxophonist, musikalischer Leiter und Komponist ist der Berliner seit Jahren gefragt. Dennoch hat er sich zum Oktober 2015 für das Bachelor-Studium Musik- und Konzertmanagement an der EMBA-Berlin entschieden. Für ihn ein sicheres zweites Standbein im Musikbusiness.

„Der Musikmarkt ist hart umkämpft, deshalb ist mir wichtig, neben dem Saxophonspielen ein zweites Standbein zu haben“, erklärt Viktor Pries. Die Entscheidung für das Studium an der EMBA fiel ihm daher leicht. „Mir gefällt die tolle Atmosphäre auf dem Campus und die Chance, neue Menschen kennenzulernen und wichtige Kontakte in die Branche zu knüpfen“, sagt er.

Von 2007 bis 2012 hat Viktor Pries an der Hochschule für Musik in Detmold Musik studiert. Er hat jahrelange Erfahrung in Big Band, Orchester und diversen Jazz- und Funk-Bands gesammelt. Seit 2013 lebt und arbeitet er als Musiker in Berlin, was nicht unbedingt immer leicht fällt. Aus diesem Grund arbeitet er auch an anderen Projekten. Als Pianist wirkt er unter anderem bei dem Theaterstück „Verliebt, verlobt, verschwunden“ an der Komödie Bayerischer Hof in München mit oder übernimmt die musikalische Leitung der Produktion „The Blues Brothers“ am Kammertheater Karlsruhe.

Das Thema Filmmusik ist für Viktor Pries seit 2015 aktuell. Durch ein Londoner Filmprojekt bekam er die Möglichkeit, für einen Pilotfilm die Musik zu schreiben. Dafür erhielt er anschließend eine Nominierung für den Deutschen Filmmusikpreis – ausgeführt wird dieser Preis jedes Jahr durch die „International ACADEMY of Media and Arts“ in Halle/Saale. Besonders am Herzen liegen ihm zudem die Live-Auftritte als Duo „Baron & Pries“ mit denen er sich im elektronischen Genre in Bars und Clubs von Berlin bewegt. Die Kombination aus Live-Saxophon und DJ ist gefragt und kommt beim Publikum sehr gut an.

Auf einen Stil festlegen will sich Viktor Pries nicht. Egal ob Klassik, Jazz oder Elektro, er liebt die Abwechslung und die neuen Herausforderungen. Wenn nicht am Schreibtisch über Noten gebeugt, ist er in Berlin musikalisch unterwegs. „Ich bemühe mich, ein bis zwei Mal pro Woche live aufzutreten“, sagt er. Viel mehr Zeit bleibt ihm auch gar nicht, denn das Studium an der EMBA nimmt jetzt einen großen Teil seiner freien Zeit in Anspruch.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail