Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

HamburgerStudenten entwickeln Eventkonzept für Deutsche Tamoil

Umfassende Aufgabenstellung für die Hamburger Viertsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement): Mit Unterstützung von EMBA-Dozent Eddy Behrens haben sie innerhalb von zwei Wochen ein Eventkonzept für die Deutsche Tamoil GmbH ausgearbeitet und dem Geschäftsführer, Carsten Pohl, präsentiert.

Umfassende Aufgabenstellung für die Hamburger Viertsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement): Mit Unterstützung von EMBA-Dozent Eddy Behrens haben sie innerhalb von zwei Wochen ein Eventkonzept für die Deutsche Tamoil GmbH ausgearbeitet und dem Geschäftsführer, Carsten Pohl, präsentiert.

Entwickeln Sie ein Event für die HEMTankstellenpartner, das den Partnern einen unvergesslichen Tag in Hamburg beschert. Beachten Sie dabei die Markenbotschaft und planen Sie eine attraktive Veranstaltung für den Sommer 2016. Erstellen Sie dabei konkrete Vorschläge für Rahmenprogramm, Location, Catering, Technik sowie das Abendprogramm.

Aufgeteilt in drei Gruppen, arbeiteten sich die Studenten zu Beginn des Praxisprojekts zunächst in die Zielgruppe sowie die Marken- und Unternehmensphilosophie von HEM ein. Im Gesamtkontext der Veranstaltung sollten sie diese beiden Bereiche in der Eventgestaltung aufgreifen und einbinden.

Neben der ausführlichen Recherche passender Locations übernahmen die angehenden Eventmanager auch die Kalkulation der Veranstaltung sowie die Gestaltung des Ablaufplans, des Unterhaltungsprogramms und der Catering-Ideen. „Die Arbeit in diesem Projekt war abwechslungsreich, hat uns gefordert und eine Menge Spaß gemacht“, berichtet EMBA-Studentin Sabine Weber.

Ihre Ergebnisse haben die Studierenden im Medienraum der Deutschen Tamoil GmbH in Hamburg auf einer LED-Wand präsentiert. Im Gremium saßen neben dem Geschäftsführer Carsten Pohl auch Meike Zinth (Leitung Marketing) und Monika Wagner (Unternehmenskommunikation).

„Es war beeindruckend, wie sehr sich die Studierenden binnen kurzer Zeit in das Unternehmen, die Marke HEM und die Thematik der Eventgestaltung hineinversetzt haben. Sehr positiv waren ebenfalls die professionellen Präsentationen und die stringente Umsetzung der Inhalte des Briefings. Vor allem unsere Philosophie – der Mensch steht im Vordergrund – wurde sehr umfassend umgesetzt“, ist das postive Resümee von Carsten Pohl.

„Die drei Gruppen haben zwar teilweise gleiche Locations gewählt, aber unterschiedliche Ansätze für die Veranstaltung entwickelt. Dadurch lieferten sie dem Kunden eine Vielzahl von Ideen. Insgesamt eine sehr positive und kreative Seminargruppe“, lobt auch Eddy Behrens die angehenden Eventmanager.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail