Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Düsseldorfer EMBA-Studenten begleiten Relaunch von Fachmagazin

Praktische Einblicke ins Markenmanagement: Die Viertsemester der EMBA-Düsseldorf (Internationales Marketing und Management) haben jetzt in ihrem Praxisprojekt für das Magazin des Industrieverbands Massivumformung eine Marketingstrategie konzipiert.

Praktische Einblicke ins Markenmanagement: Die Viertsemester der EMBA-Düsseldorf (Internationales Marketing und Management) haben jetzt in ihrem Praxisprojekt für das Magazin des Industrieverbands Massivumformung eine Marketingstrategie konzipiert.

Zwei Wochen lang arbeiteten die angehenden Marketing Manger gemeinsam mit EMBA-Dozent Oliver Biermann an ihren Ideen. Ihre Aufgabenstellung: Erarbeiten Sie eine Strategie, die den Neustart der redesignten Zeitschrift SchmiedeJOURNAL – unter neuem Namen – begleitet. Berücksichtigen Sie dabei, dass keine bisherigen Leser verloren gehen, jüngere Leser dazu gewonnen und weitere Leser aus dem Kundenkreis der Mitgliedsunternehmen angesprochen werden.

Des Weiteren sollten die Studenten mit Hilfe der von ihnen vorgeschlagenen Maßnahmen eine größere Anzahl an Autoren gewinnen und die Neugierde in der Branche für das Magazin neu entfachen. Das Ziel der begleitenden Strategie sollte sein, dass der neue Name des Fachmagazins sowie die neue Gestaltung des Inhalts verständlich an die Stammleserschaft kommuniziert werden. Darüber hinaus sollten sie in der ersten Ausgabe eine Feedbackmöglichkeit schaffen.

Das Praxisprojekt setzte thematisch auf den Ergebnissen einer ersten Kooperation der EMBA-Düsseldorf mit dem Industrieverband im Sommersemester auf. Zuerst erstellten die Studenten aufgeteilt in drei kleine Gruppen eine Analyse der bisherigen Marktsituation und Positionierung der Fachzeitschrift.

Anschließend machten die Viertsemester Vorschläge für die Gestaltung des neuen Hefttitels und verfassten einen Artikel, der die Leser über die Neuerungen nach dem Redesign informiert. Darüber hinaus schlugen sie vor, das Magazin auf der Hannover Messe zu präsentieren, es in Bibliotheken und Hochschulen auszulegen, eine „Leser-werben-Leser“-Aktion aufzusetzen sowie eine neue Landing-Page für das Abonnement auf der Webseite einzurichten.

Zum Abschluss des Praxisprojektes stellten die Studierenden dann ihre Ergebnisse gemeinsam mit einem Kosten- und Veranstaltungsplan Chefredakteur Frank Severin und Bachmann Osenberg, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vor.

„Wir werden aus allen drei Gruppen Ideen mitnehmen. Viele der Ideen werden aufgenommen und umgesetzt. Ich hätte nach zehn Minuten schon aufstehen und gehen können, da ich zu dem Zeitpunkt bereits total bereichert war“, erklärt Dorothea Bachmann Osenberg im Anschluss an die Präsentation der Studierenden.

„Schon im Frühjahr haben die Studierenden der EMBA erfolgreich ein Projekt für den Industrieverband Massivumformung bearbeitet. Dass der Kunde jetzt einen Follow-up-Auftrag platziert hat, zeigt seine Zufriedenheit und die Qualität der Arbeit. Auch bei dem zweiten Projekt war der Kunde wieder sehr beeindruckt“, lobt auch EMBA-Dozent Oliver Biermann die professionelle Arbeit der Studierenden.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail