Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Berliner EMBA-Studentinnen unterstützen den Rüsterhof

Ein neues touristisches Konzept für den Rüsterhof: Die EMBA-Studentinnen (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) der EMBA-Berlin haben jetzt den 4-Sterne Ferien- und Aktivhof in Brandenburg mit ihrem Know-how überzeugt. Geschäftsführerin Elke Melchert ist von ihren Vorschlägen begeistert.

Ein neues touristisches Konzept für den Rüsterhof: Die EMBA-Studentinnen (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) der EMBA-Berlin haben jetzt den 4-Sterne Ferien- und Aktivhof in Brandenburg mit ihrem Know-how überzeugt. Geschäftsführerin Elke Melchert ist von ihren Vorschlägen begeistert.

Der Rüsterhof wurde 2014 und 2015 als beliebtester Ferienhof Brandenburgs prämiert. Die Ferienhäuser bei Beeskow sind modern eingerichtet und greifen zugleich Elemente aus den alten Bestallungen mit auf. Die Besucher können ein Saunahaus, den Außenpool, eine Feuerstelle sowie den Gemeinschaftssaal nutzen. Für Kinder sind vor allem die Esel und Pferde, für Aktivurlauber die vorhandenen Boote und Kajaks für Spreefahrten interessant.

Trotz des großen Angebots möchte der Hof seine Auslastung in den Wintermonaten verbessern. Geschäftsführerin Elke Melchert wandte sich daher an die EMBA und erhielt jetzt im Rahmen eines Praxisprojekts Unterstützung den Tourismus-Studentinnen aus Berlin. Sie erarbeiteten gemeinsam mit EMBA-Dozent Marcus Bartelt drei Wochen lang umfangreiche Konzepte.

Aufgeteilt in zwei Teams, widmeten sich die Studierenden ihrer Aufgabenstellung: Entwickeln Sie eine Kampagne für den 4-Sterne Ferien- und Aktivhof Rüsterhof bei Beeskow in Brandenburg, die die Auslastung in den Wintermonaten verbessert.

Nach einer ausführlichen Analyse der Zielgruppen, der Konkurrenz sowie der Webseite ging es für die EMBA-Studentinnen an die Umsetzung. Sie entwarfen eine Social-Media-Strategie für den Rüsterhof und entwickelten auch Flyer, einen Slogan sowie ein neues Logo. Darüber hinaus setzten sie eine komplett neue Webseite auf, drehten Imagefilme und erstellten konkrete Vorschläge für die Füllung des Winterlochs.

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, und werde in den nächsten Tagen Ihre Konzepte und alle Ideen noch einmal richtig durcharbeiten und sacken lassen. Da waren so unwahrscheinlich viele tolle Ideen dabei“, freut sich Elke Melchert über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der EMBA-Berlin.

In den nächsten Monaten möchte sie verschiedene Ansätze und Vorschläge der Studentinnen umsetzen. Auch die Webseite soll übernommen werden. Als Dank durften die Studentinnen nicht nur mehrfach liebevolle Bewirtung auf dem Hof genießen, sondern wurden jetzt auch für ein komplettes Wochenende in eines der 4-Sterne-Ferienhäuser eingeladen.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail