Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Bremer Hockey Club erhält frische Ideen von Hamburger Studenten

Sportliches Praxisprojekt im dritten Semester: Die Hamburger Studenten (Sport-, Event- und Medienmanagement) haben für den Bremer Hockey Club (BHC) eine umfassende Kampagne konzipiert. Neben der Imagebroschüre richteten sie auch den Webauftritt und die Social-Media-Kanäle des Vereins neu aus.

Sportliches Praxisprojekt im dritten Semester: Die Hamburger Studenten (Sport-, Event- und Medienmanagement) haben für den Bremer Hockey Club (BHC) eine umfassende Kampagne konzipiert. Neben der Imagebroschüre richteten sie auch den Webauftritt und die Social-Media-Kanäle des Vereins neu aus.

Gemeinsam mit den beiden Dozentinnen Margit Lehmann und Dr. Claudia Heydolph hatten die angehenden Medienmanager eine komplexe Aufgabenstellung im Rahmen des Praxisprojekts zu bearbeiten: Sie sollten eine Crossmedia-Kamapgne für die Neuausrichtung des Vereins entwickeln und dabei die bestehenden Kanäle, Inhalte und Materialien sowohl überarbeiten als auch um moderne Technologien erweitern.

Das Ziel der Kampagne sollte die Ansprache neuer Mitglieder und Sponsoren sowie die Kommunikation zu Fans und Zuschauern sein. Vom Bremer Hockey Club war dabei konkret gewünscht, dass die drei Vereinssparten Hockey, Tennis und Gesundheitssport mit ihren inhaltlichen Schwerpunkten gleichwertig dargestellt werden.

Zunächst erstellten die EMBA-Studenten umfassende Analysen zur Situation des Vereins, dem bestehenden Markt und den unterschiedlichen Zielgruppen. Anschließend teilten sie sich in Gruppen auf und bearbeiteten jeweils eines der vier Medien Sponsorenbroschüre, Social Media, Webseite und Newsletter.

Zum Abschluss des Projekts präsentierten sie ihr gesamtes Konzept vor Martin Schultze, Geschäftsführer des Bremer Hockey Clubs, in der EMBA-Hamburg. „Ich bin begeistert von der Qualität der Vorschläge und vielen neuen Anregungen. Das Ergebnis übertrifft unsere Erwartungen deutlich. Wir werden umgehend an die Umsetzung gehen“, erklärt Martin Schultze.

„Die Studierenden haben vier auf einander aufbauende Kommunikationsmodule erarbeitet, die sowohl inhaltlich als auch medial perfekt verschränkt sind. Besonders beeindruckend sind die inhaltliche Tiefe sowie die präzise Logik der einzelnen medialen Elemente. Die Arbeit hatte eindeutig Agenturniveau“, lobt auch Dozentin Margit Lehmann.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail