Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Berliner Student legt als DJ „Cas Paris“ in Clubs auf

Als „Cas Paris“ legt er auf Partys und in Clubs auf: EMBA-Student Caspar Adickes (20) ist als DJ gefragt und zudem schon Chef seiner eigenen DJ-Agentur „Adixsounds“. Warum er seit Oktober an der EMBA-Berlin Musik- und Konzertmanagement studiert, erklärt er hier.

Als „Cas Paris“ legt er auf Partys und in Clubs auf: EMBA-Student Caspar Adickes (20) ist als DJ gefragt und zudem schon Chef seiner eigenen DJ-Agentur „Adixsounds“. Warum er seit Oktober an der EMBA-BerlinMusik- und Konzertmanagement studiert, erklärt er hier.<br/><br/>Für Musik interessiert sich Caspar Adickes schon seit frühester Kindheit. „Ich habe mit fünf Jahren angefangen, Klavier zu spielen, und dann mit 14 in einer Band gespielt. Wenig später bin ich dann in die DJ-Szene gerutscht und habe mit 16 angefangen, mir das teure Equipment zu erarbeiten und auf Partys von Freunden aufzulegen“, erzählt er.<br/><br/>Seine Auftritte sind inzwischen gefragt, und unter seinem Künstlernamen „Cas Paris“ ist Caspar Adickes in der Berliner Club-Szene erfolgreich unterwegs. Festgelegt hat er sich dabei auf das Musikgenre House.<br/><br/>„Um die Konkurrenz mehr als Kollegen sehen zu können, habe ich mit 18 meine eigene DJ-Agentur gegründet“, erklärt der EMBA-Student. Heute stellt er mit „Adixsounds“ Equipment für DJs zur Verfügung und kümmert sich um deren Auftritte. Zusätzlich vermietet er Veranstaltungstechnik von der kompletten PA-Anlage bis zur umfangreichen Lichttechnik. Der Vorteil: Die DJs müssen sich nicht mehr selbst um Aufträge und den Kauf des teuren technischen Equipments kümmern, sondern können direkt einsteigen und loslegen.<br/><br/>„Mein Traum ist es, später beruflich unabhängig und selbstständig arbeiten zu können. Das Studium an der EMBA soll mich darin unterstützen und noch ein weiteres Standbein bieten, daher habe ich mich für diesen Schritt entschieden“, erklärt Caspar Adickes. Er sieht vor allem das Lernkonzept mit kompakten Modulen und den direkt anschließenden Klausuren als einen echten Vorteil. „So fällt das Lernen viel leichter. Ich finde, man sollte das Konzept auch in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen anwenden.“<br/><br/>In seiner Seminargruppe Musik- und Konzertmanagement sind mit ihm gemeinsam 16 Kommilitonen zum Oktober ins Bachelor-Studium gestartet. „Die Gruppendynamik ist wirklich stark. Es wurden schnell Freundschaften geschlossen. In den Gruppenarbeiten merkt man immer wieder, wie unterschiedlich wir sind, aber wie gut wir uns gleichzeitig auch ergänzen“, zieht er ein positives Fazit nach den ersten Wochen an der EMBA-Berlin.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail