Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Jobeinstieg in die Sportbranche: Alumni organisiert Urbanian Run!

„Ich wusste schon zu Beginn des Studiums, dass ich in der Sportbranche arbeiten möchte“, sagt Nicolaus Hein. Einen tollen Einstieg hat der EMBA-Absolvent jetzt bei UFA Sports in Hamburg gefunden. Bei dem Unternehmen für Sportmarketing, das unter anderem den FC St. Pauli betreut, absolviert er momentan ein sechsmonatiges Praktikum. Als Teil des Teams begleitet der 26-Jährige die Konzeption der neuen nationalen Hindernislaufserie „Urbanian Run“.

„Ich wusste schon zu Beginn des Studiums, dass ich in der Sportbranche arbeiten möchte“, sagt Nicolaus Hein. Einen tollen Einstieg hat der EMBA-Absolvent jetzt bei UFA Sports in Hamburg gefunden. Bei dem Unternehmen für Sportmarketing, das unter anderem den FC St. Pauli betreut, absolviert er momentan ein sechsmonatiges Praktikum. Als Teil des Teams begleitet der 26-Jährige die Konzeption der neuen nationalen Hindernislaufserie „Urbanian Run“.

Die Arbeit im Sportmarketing gefällt ihm sehr gut. „Man grenzt sich vom reinen Verkauf ab und kann kreativ Neues entwickeln oder bestehende Projekte weiter voranbringen“, erklärt Nicolaus Hein. Bereits mit der Wahl seines Bachelor Studiums zum Medien-, Sport- und Eventmanager an der EMBA in Hamburg legte er die erste Weiche in Richtung Sportmarketing.

Als Teil des Teams von UFA Sports betreut er jetzt unter anderem die Web- und Social Media Auftritte des Urbanian Run, nimmt an Workshops teil und begleitet die Projektsteuerung gemeinsam mit externen Dienstleistern. Zugleich unterstützt Nicolaus Hein auch die operative Schnittstelle zu Kunden bei der Umsetzung geplanter Marketing- und Sponsoring-Aktivitäten rund um die Eventserie.

„Der Urbanian Run wird als Start-Up-Projekt innerhalb von UFA Sports durchgeführt. Mir gefällt es, dass ich als Praktikant hier so viel Verantwortung übernehmen darf. Ich steuere eigene kleine Teilprojekte und lerne dabei sehr viel“, sagt der EMBA-Absolvent. Der Einstieg in die Berufswelt fiel ihm leicht. Denn bereits während des Studiums sammelte er durch Praxisprojekte mit realen Kunden zahlreiche Erfahrungen, die er jetzt einbringen kann.

Der Urbanian Run bringt die Idee der urbanen Hindernislaufserie nach Deutschland. Unter dem Motto „Großstadtabenteuer“ geht es quer durch die Innenstädte und Hot Spots deutscher Metropolen. „Auf einer Distanz von rund 10 Kilometern müssen bis zu 15 großstadttypische Hindernisse überquert und bewältigt werden, die den Teilnehmern viel abverlangen. Trotzdem richtet sich das Event nicht nur an Extremsportler, sondern an alle Sportbegeisterten.“

Unternehmen und Marken können sich im Rahmen der einzelnen Events präsentieren. „Sie erhalten die Chance, sich spielerisch in den sportlichen Kontext einzubinden“, sagt Nicolaus Hein. Noch bis Ende August wird er das Start-Up-Team des Urbanian Run unterstützen.

Ab Herbst steht dann schon sein nächstes Großprojekt an. Für Nicolaus Hein geht es dann an die University of New Brunswick in Kanada. „Ich möchte mein Englisch verbessern und Kontakte für einen längeren beruflichen Aufenthalt im Ausland knüpfen“, erklärt er.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail