Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Student spielt erstes Profi-Golfturnier

Seine Freizeit verbringt Matthias Holler zu großen Teilen auf dem Rasen. Wer jetzt sofort an Fußball denkt, liegt daneben. Denn der Ball, um den sich bei dem EMBA-Studenten (Medien-, Sport- und Eventmanager) alles dreht, ist weitaus kleiner. Matthias Holler ist aktiver Golfer und gibt sein Wissen auch als Kindertrainer an die jüngsten Sportler weiter.

Seine Freizeit verbringt Matthias Holler zu großen Teilen auf dem Rasen. Wer jetzt sofort an Fußball denkt, liegt daneben. Denn der Ball, um den sich bei dem EMBA-Studenten (Medien-, Sport- und Eventmanager) alles dreht, ist weitaus kleiner. Matthias Holler ist aktiver Golfer und gibt sein Wissen auch als Kindertrainer an die jüngsten Sportler weiter.

Seit zwölf Jahren spielt Matthias Holler Golf. Für den Golf-Club St. Dionys, und Adendorf bei Lüneburg hat der EMBA-Student schon zahlreiche Turniere bestritten. Sein Highlight in diesem Jahr: Die Teilnahme an seinem ersten Profi-Turnier. „Weil unser Verein das Turnier ausrichtet, habe ich eine Wildcard erhalten“, freut er sich. Insgesamt werden dort 150 Teilnehmer an den Start gehen.

Mit seiner ehemaligen Mannschaft vom Hamburger Land- und Golfclub hat er schon in der zweiten Bundesliga gespielt. Sein größter Erfolg war jedoch die Teilnahme an den Staatsmeisterschaften in den USA. Dort hat Matthias Holler ein Jahr lang die High School besucht und war Teil des Teams. „Eine tolle Erfahrung, denn in den USA ist Golf viel populärer als in Deutschland. Zu den Meisterschaften kamen sehr viele Zuschauer“, erzählt er.

Jeweils 18 Loch hat eine Golfrunde. Bei Profi-Turnieren werden meist drei Runden gespielt. „Man kämpft beim Golf nicht nur gegen den Platz, sondern oft auch gegen sich selbst“, erklärt Matthias Holler die Faszination für seine Sportart. Beim Golfen kommt es viel auf Technik und dafür weniger auf Kraft an. Trotzdem ist neben den Übungseinheiten draußen auf dem Platz auch der regelmäßige Besuch im Fitnessstudio angesagt.

Seine langjährige Golf-Erfahrung gibt Matthias Holler seit einem Jahr auch an den Nachwuchs weiter - als Trainer der Kids von fünf bis 13 Jahren beim Adendorfer Golf Club. „Es macht großen Spaß mit Kindern zu arbeiten. Sie lernen schnell und sind immer gut drauf“, sagt er.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail