Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Interview zur Marktforschung mit EMBA-Dozent Peter Buder

Unternehmen werden heute immer stärker durch die Marktforschung beeinflusst. Firmen müssen wissen, wie und was ihre Kunden denken. Der Hamburger EMBA-Dozent Peter Paul Buder ist als Kommunikationsforscher und Inhaber der Agentur Research Profiling ein Experte und beantwortet heute drei Fragen zum Hype-Thema Marktforschung.

Unternehmen werden heute immer stärker durch die Marktforschung beeinflusst. Firmen müssen wissen, wie und was ihre Kunden denken. Der Hamburger EMBA-Dozent Peter Paul Buder ist als Kommunikationsforscher und Inhaber der Agentur Research Profiling ein Experte und beantwortet heute drei Fragen zum Hype-Thema Marktforschung.

Wieso nimmt die Marktforschung in vielen Unternehmen eine immer wichtigere Position ein?
Peter Paul Buder: Unternehmen müssen planen, über ihre Zielgruppe Bescheid wissen, das Potenzial an Kunden kennen und aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen. Diese und viele andere Gründe haben die Marktforschung aus der „Besenkammer“ in die Geschäftsführung geführt. Ohne den Einsatz modernster Erhebungsmethoden der quantitativen und qualitativen Forschung, ohne Big Data und Kunden-Monitoring kann kein Unternehmen erfolgreich am Markt agieren. Marketingentscheidungen, Marketingstrategien beruhen heutzutage auf validen Ergebnissen der Marktforschung. Das haben nicht nur die großen Unternehmen erkannt. Jedes Start-up-Unternehmen weiß, dass es ohne Marktanalyse keine Investitionsunterstützung erhält.

Welche Frage würden Sie als Marktforscher niemals stellen?
Die Privatsphäre ist absolut tabu und jede Form von Suggestivfrage verbietet sich.

Welche Perspektiven bietet die Marktforschung als Berufsfeld den EMBA-Absolventen?
Wir alle hinterlassen an vielen Stellen unsere Daten und wir alle informieren uns anhand von veröffentlichten Statistiken. Daher ist es wichtig, die zukünftigen Marketingmitarbeiter, die die EMBA ausbildet, mit dem Wissen der Marktforschung vertraut zu machen. Sie verschaffen sich dadurch einen unerlässlichen und heutzutage elementar wichtigen Wettbewerbsvorteil und müssen sich nicht erst während ihrer Tätigkeit in das komplexe Aufgabengebiet einarbeiten.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail