Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Hamburg: Ein neues Markenkonzept für die Floorballer

Floorball ist eine Art Hallenhockey, bei dem auch hinter den Toren gespielt wird. In Hamburg ist die Sportart noch nicht weit verbreitet. Die erste Mannschaft des ETV Hamburg spielt jedoch sehr erfolgreich in der Bundesliga. Grund genug, ordentlich die Werbetrommel zu rühren. Für den Verein haben Hamburger EMBA-Studenten jetzt im Rahmen eines Praxisprojekts überzeugende Markenkonzepte entwickelt.

Floorball ist eine Art Hallenhockey, bei dem auch hinter den Toren gespielt wird. In Hamburg ist die Sportart noch nicht weit verbreitet. Die erste Mannschaft des ETV Hamburg spielt jedoch sehr erfolgreich in der Bundesliga. Grund genug, ordentlich die Werbetrommel zu rühren. Für den Verein haben Hamburger EMBA-Studenten jetzt im Rahmen eines Praxisprojekts überzeugende Markenkonzepte entwickelt.

Logo – Wortmarke – Webseite, das allein war John Bracker (Vorstandsmitglied der Abteilung Floorball) und Anton Sefkow (Präsident von Floorball Hamburg) vom ETV Hamburg Floorball nicht genug. Die beiden Auftraggeber wollten ein komplettes Markenkonzept für die erfolgreiche 1. Herren des ETV Hamburg. Eine anspruchsvolle Aufgabenstellung für die Hamburger Viertsemester der Studienrichtung Medien-, Sport- und Eventmanagement.

Die EMBA-Studenten konnten bei der Entwicklung der Konzepte ihr Wissen aus vier Semestern anwenden. „Wie so viele Sportvereine verfügen auch die Floorballer in Hamburg über kein großes Budget für Marketing und Merchandising. Daher war die Berücksichtigung dieses geringen Budgets ein Teil der Aufgabenstellung und zugleich eine Herausforderung“, erklärt EMBA-Dozentin Dr. Claudia Heydolph.

Doch den hohen Anforderungen des Vereins wurden die EMBA-Studenten mehr als gerecht. Die von ihnen entwickelten Markenkonzepte haben die Kunden durchweg überzeugt: "Wir sind mit den gelieferten Ergebnissen sehr zufrieden. Trotz der Vorgabe eines sehr geringen Budgets ist es den Studenten gelungen, moderne, umsetzbare und gleichzeitig ansprechende Strategien zu entwickeln. Jetzt liegt es an uns, diese Ideen auch umzusetzen", lobt John Bracker vom ETV Hamburg Floorball.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail