Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Düsseldorf: Drei Videos für den Pokal der Unternehmen

Gleich drei unterschiedliche Filme haben die EMBA-Studenten aus Düsseldorf (Kommunikations- und Medienmanagement) für die vigespo GmbH über den Pokal der Unternehmen gedreht. Im Studienmodul Fernsehen erstellten sie einen professionellen Imagefilm, ein Making-of und einen Trailer über das gemeinnützige Fußballturnier.

Gleich drei unterschiedliche Filme haben die EMBA-Studenten aus Düsseldorf (Kommunikations- und Medienmanagement) für die vigespo GmbH über den Pokal der Unternehmen gedreht. Im Studienmodul Fernsehen erstellten sie einen professionellen Imagefilm, ein Making-of und einen Trailer über das gemeinnützige Fußballturnier.

Der Pokal der Unternehmen ist ein Fußballturnier, bei dem regionale und überregionale Unternehmen mit ihren Teams gegeneinander antreten, um gemeinsam einen guten Zweck zu unterstützen. In diesem Jahr fand das Event zum zweiten Mal im Rheinland statt und freute sich über steigende Teilnehmerzahlen. Mit Axel Bellinghausen war auch ein aktiver Spieler von Fortuna Düsseldorf mit vor Ort und unterstützte das Projekt. Die Videos der EMBA-Studenten sollen das Event zukünftig noch bekannter machen und bei der Bewerbung helfen.

Die Studenten waren am Turniertag selbst sowie beim Auf- und Abbau vor Ort, fingen die Stimmung bei Teilnehmern, Organisatoren sowie Zuschauern ein und drehten einzelne Interviews. Unterstützt wurden sie dabei von den beiden EMBA-Dozenten Lars Klostermann und Achim Dunker.

Nach dem Dreh ging es für die angehenden Medienmanager an die Sichtung ihres Materials, die Zusammenstellung der Szenen und natürlich den Schnitt. Darüber hinaus wählten sie passende Musik aus, mit der die einzelnen Szenen hinterlegt wurden. Ihre drei Videos präsentierten sie anschließend vigespo-Geschäftsführer Markus Zilligers persönlich.

„Uns hat die Arbeit der Studenten gut gefallen und wir können die Videos für unsere Marketing-Aktivitäten nutzen“, so Zilligers. Der Imagefilm wurde bereits über die sozialen Medien verbreitet und hat eine positive Resonanz erzielt. „Besonders gefällt uns in allen Filmen, dass die gute Stimmung der Turnierteilnehmer auf den Bildschirm transportiert wurde. Alles in allem ein gelungenes Projekt.“

 

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail