Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA Studenten arbeiten für Reiseanbieter Highländer Aktiv Reisen

Der Aktivreisespezialist Highländer Aktiv Reisen möchte seine Ziele erweitern und künftig mehr Regionen in Skandinavien bereisen. In Rahmen eines Praxisprojekts haben die Zweitsemester (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) der EMBA-Düsseldorf eine Umfrage durchgeführt und auf deren Grundlage erste Marketingideen entwickelt.

Der Aktivreisespezialist Highländer Aktiv Reisen möchte seine Ziele erweitern und künftig mehr Regionen in Skandinavien bereisen. In Rahmen eines Praxisprojekts haben die Zweitsemester (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) der EMBA-Düsseldorf eine Umfrage durchgeführt und auf deren Grundlage erste Marketingideen entwickelt.

Knapp zwei Wochen hatten die EMBA-Studenten Zeit, eine Potenzialanalyse des skandinavischen Aktivreisemarktes durchzuführen. Highländer Aktiv Reisen hat sich auf deutschsprachige, geführte Wander- und Kulturwanderreisen in Kleingruppengröße bis 16 Teilnehmer spezialisiert und bietet diese bislang in Irland und Schweden an. Nach 20 Jahren erfolgreichem Wachstums in Irland und sechs Festangestellten, soll es nun in Skandinavien mit dem steigenden Wachstum weitergehen.

Gemeinsam mit den EMBA-Dozenten André Böttcher, Oliver Biermann und Martin Schultze bearbeiteten die angehenden Tourismus-Manager daher folgende Aufgabenstellung: Entwickeln Sie einen Fragebogen und kontaktieren Sie bestehende sowie potenzielle Kunden. Befragen Sie die Kunden nach ihren Wünschen bezüglich der Reiseplanung und -gestaltung für ihre Nordreise. Werten Sie die Ergebnisse anschließend aus und entwickeln Sie auf deren Grundlage erste Marketingideen zur Umsetzung.

Zunächst definierten die Studenten die möglichen Zielgruppen für die neuen Angebote und erstellten anschließend einen sachlichen Fragebogen, der sich inhaltlich auf grundlegende Fragen zu Aktivreisen in Skandinavien fokussiert. Welche Regionen sind interessant? Wie lang soll der Aufenthalt dauern und welche Reiseart bevorzugen die Interessenten?

Im nächsten Schritt wurden per E-Mail sowie persönlich auf dem Düsseldorfer Flughafen bestehende und potenzielle Kunden befragt. Nach der Auswertung der Umfrage-Ergebnisse stand die Ausarbeitung von Marketingansätzen an. Hier haben die Studenten aufgeteilt in drei Gruppen unterschiedlichste Ideen entwickelt. Von der Kooperation mit Blogs, der Ausweitung der Facebook-Aktivitäten des Reiseanbieters bis hin zu Rabatten, einer eigenen App oder Kooperationen mit Sportgeschäften reichten ihre Vorschläge.

Die abschließende Präsentation der von den EMBA-Studenten erarbeiteten Ergebnisse überzeugte den Kunden vollends. „Mir gefällt, wie tief Ihre Analyse geht. Wir als Unternehmen hätten in der Zeit nicht die gleichen Ergebnisse erzielen können. Sie haben sich in der kurzen Zeit intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und mein Briefing sehr gut berücksichtigt. Viele Ihrer Ideen werden wir umsetzen“, lobt Christoph Winkels, Product und Sales Manager bei Highländer Aktiv Reisen, die Arbeit der Studierenden.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail