Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA Praxisprojekt für den Badminton Verein TSV Trittau

Erstes Praxisprojekt für die Erstsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) an der EMBA-Hamburg: Die Studenten haben eine Imagebroschüre für den Badminton-Bundesliga-Verein des TSV Trittau entwickelt.

Erstes Praxisprojekt für die Erstsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) an der EMBA-Hamburg: Die Studenten haben eine Imagebroschüre für den Badminton-Bundesliga-Verein des TSV Trittau entwickelt.

Drei Wochen haben sich die EMBA-Studenten sehr ausführlich mit dem Bundesliga-Verein TSV Trittau beschäftigt. Gemeinsam mit den beiden EMBA-Dozenten Oliver Hein-Behrens und Michael Wulff erarbeiteten sie im Modul journalistische Grundlagen eine 16-seitige Broschüre für den Verein in Schleswig-Holstein.

Badminton zählt in Deutschland zu den weniger bekannten Sportarten. Daher sollten die Studenten in der Broschüre neben der Präsentation der Badmintonabteilung des TSV Trittau auch grundlegende Informationen zu der Sportart transportieren. Eine echte Herausforderung also für Redaktion und Grafik, die die Studenten dennoch erfolgreich gemeistert haben.

Der Kontakt zum TSV Trittau entstand über den EMBA-Studenten Nikolaj Persson. Er ist als Kapitän der Bundesliga-Mannschaft in Trittau maßgeblich am Erfolg des Teams beteiligt. Neben einem Interview mit ihm erstellten die Studenten zahlreiche Fotos, Infografiken und Fakten rund um das Thema Badminton. Ein Highlight ist die Reportage von Student Martin Felgenträger. Er berichtet von seinen Erfahrungen während des Probetrainings bei der Jugendgruppe­ des TSV Trittau.

„Wir hatten großen Spaß dabei, diese Imagebroschüre zu erstellen. Zum einen wurde uns Freiheit gelassen, zum anderen waren wir überaus motiviert, da wir wussten, dass wir dem Verein mit unserer Arbeit wirklich helfen“, sagt EMBA-Studentin Vicky Schwarz.

Die abschließende Präsentation der gedruckten Broschüre bildete für die Medienmanagement-Studenten den krönenden Abschuss des Praxisprojekts. Für ihr professionelles Ergebnis erhielten sie von Seiten des Vereins großes Lob.

„Das Ergebnis dieses Projektes ist von professioneller Qualität. Sowohl die Arbeitsweise der Studenten als auch das Resultat ihrer Arbeit haben den Vorstand absolut überzeugt. Unsere Vorgaben wurden mehr als erfüllt, Gestaltungsfreiräume wurden mit großer Kreativität genutzt. Die Imagebroschüre wird uns für Zuschauer, Unterstützer und Sponsoren noch sichtbarer werden lassen. Wir arbeiten schon an Ideen für weitere gemeinsame Projekte mit der EMBA“, erklärt Stefan Jacobs, stellvertretender Vorsitzender der Badmintonsparte des TSV Trittau.

Und auch Dozent Oliver Hein-Behrens ist mit dem finalen Ergebnis des Projekts mehr als zufrieden: „Der hohe Grad an Eigenorganisation sowie die Anforderungen an Text, Grafik und Organisation machen dieses Modul zu etwas Besonderem für Erstsemester, das die Studenten dennoch ganz fabelhaft gemeistert haben.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail