Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Studieren in der Weltmetropole: Berlin brodelt sexy und günstig!

Erster Teil der neuen EMBA-Serie „Berlin“: Campusmanagerin Sandra Hermanski stellt den Campus in der Friedrichstraße vor.

Erster Teil der neuen EMBA-Serie „Berlin“: Campusmanagerin Sandra Hermanski stellt den Campus in der Friedrichstraße vor.

Berlin zählt schon seit Jahren in allen Rankings zu den beliebtesten Studienstädten Deutschlands. Kein Wunder, denn die Bundeshauptstadt bietet einfach unzählige Möglichkeiten für ein wirklich tolles Studium für eine ebenso aufregenden wie günstigen Studienaufenthalt. Ob Nightlife, Shopping, Wohnen oder Kultur– in Berlin brodelt es „24/7“. Und: Hier treffen sich junge Leute aus der ganzen Welt – ein Schmelztiegel, der rund um die Uhr geöffnet hat. Hauptstadt nicht nur der Politik, sondern auch der Startups und Kreativ-Szenen in Mode, Musik und Medien. In einer dreiteiligen Serie möchten wir neben dem EMBA-Campus auch das Berliner Nachtleben und die Lieblingsorte unserer Studierenden in der Metropole vorstellen. Heute: Studieren an der EMBA in der Friedrichstraße.

Mitten im Regierungsviertel direkt am historischen Checkpoint Charlie liegt die EMBA. Der Campus im hippen Berlin-Mitte verteilt sich großzügig über eine Etage. „Bei uns ist die Atmosphäre sehr familiär. Die 80 Studierenden werden individuell betreut und studieren in sehr kleinen Gruppen von maximal 16 bis 20 Personen“, erklärt Campusmanagerin Sandra Hermanski.

Zum Wintersemester im Oktober starten an der EMBA-Berlin die beiden Bachelor Studienrichtungen Tourismus, Hotel und Event sowie Medien-, Sport- und Eventmanager. „Wer sich jetzt bewirbt, sichert sich einen der begehrten Studienplätze. Das Abizeugnis kann auch nachträglich eingereicht werden“, sagt Sandra Hermanski. Persönliche Informations- oder Bewerbungsgespräche sind nach telefonischer Vereinbarung unter 030 / 80 92 220 - 82 täglich möglich.

Die immer noch vergleichsweise günstigen Lebenshaltungskosten ziehen jedes Jahr Tausende neuer Studenten nach Berlin. „Preiswert wohnt man im neu entdeckten und aufstrebenden Stadtbezirk Moabit. Etwas teurer ist es in Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Mitte“, verrät Campusmanagerin Sandra Hermanski. Wer neue Leute kennen lernen und zugleich die Miete klein halten möchte, sollte ihrer Meinung nach zunächst in eine WG ziehen.

Die unmittelbare Nähe zu Kanzleramt, Bundestag und Ministerien sowie zu Medien, Wirtschaft und Verbänden bietet den Studierenden der EMBA in Berlin einen engen Praxisbezug. Ob Praktikum, Nebenjob oder Praxisprojekt: Der direkte Kontakt zur Wirtschaft ist an der EMBA garantiert. „Zumal auch unsere Dozenten und Lehrbeauftragten selbst jahrelange Praxiserfahrung mitbringen“, erzählt Sandra Hermanski.

Optimale Bedingungen für ein erfolgreiches Studium: An der EMBA ist jeder Sitzplatz für das im Studienpreis enthaltene MacBook Pro mit einem eigenen Internetzugang ausgestattet. Zudem stehen Gruppenräume mit fest installierten iMacs für Praxis- oder Projektphasen sowie Gruppenarbeiten zur Verfügung. Die Pausenzone bietet die Möglichkeit zu relaxen. Die Studierenden können aber auch während der Pausen in nahe gelegene Bistros und Restaurants einkehren.

Und sonst so? Wer schon einmal in Berlin war, weiß: Um diese Frage zu beantworten, bräuchte man Wochen. Eines steht aber fest: Es gibt für jeden etwas: Flohmärkte, Festivals, Natur im Umland, Museen, Theater, unzählige Kinos und Clubs. In der nächsten Woche wird daher EMBA-Studentin Hanna Vogt im zweiten Teil der Serie ihre persönlichen Nightlife-Tipps verraten.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail