Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA Alumni ist in Hamburg gefragter Eventmanager

Wer in Hamburg oder Schleswig-Holstein ein Event plant, landet häufig bei Benjamin Rodloff von LED Events. Von Bad Oldesloe aus organisiert der 26-Jährige zahlreiche Veranstaltungen. Nach seinem EMBA-Studium (Medien-, Sport- und Eventmanager) ist der Alumni voll durchgestartet. Zu seinen Kunden zählen Unilever, Olympus und auch die Messehallen Schnelsen.

Wer in Hamburg oder Schleswig-Holstein ein Event plant, landet häufig bei Benjamin Rodloff von LED Events. Von Bad Oldesloe aus organisiert der 26-Jährige zahlreiche Veranstaltungen. Nach seinem EMBA-Studium (Medien-, Sport- und Eventmanager) ist der Alumni voll durchgestartet. Zu seinen Kunden zählen Unilever, Olympus und auch die Messehallen Schnelsen.

Angefangen hat Benjamin Rodloff während seines Bachelor-Studiums im Jahr 2008 als DJ und Tontechniker. Inzwischen beschäftigt er fünf Mitarbeiter und arbeitet unter anderem für große Unternehmen wie Red Bull, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten und die o2 World Hamburg. „Bei uns kann der Kunde ein einzelnes Mikrofon mieten, aber auch sein Sommerfest oder einen Messerauftritt planen und durchführen lassen“, erklärt er.

In der Region hat Benjamin Rodloff im vergangenen Sommer das SUP und Beachsports Festival auf Fehmarn für etwa 8.000 Besucher mitorganisiert. Und auch beim RED Bull Coast 2 Coast Kite Event war er für die Standbeschallung und Aftershowparty auf Fehmarn zuständig. Die Größe eines Events ist für Benjamin Rodloff jedoch nicht ausschlaggebend „Ich betreue Kunden lieber individuell und habe daher mehr Hotels und Geschäftskunden als große Party Events“, sagt der Eventmanager.

Sein Handwerk gelernt hat er an der EMBA Hamburg. Dort legte Benjamin Rodloff im Jahr 2011 den Bachelor als Medien-, Sport- und Eventmanager ab. „Das praxisnahe Studium hat mir sehr geholfen. Noch an der EMBA konnte ich zu Dozenten aus der Praxis oder Projektpartnern wichtige Kontakte knüpfen, die teilweise bis heute Bestand haben“, erzählt er.

Über die EMBA kam er auch 2009 zu einem freiwilligen Praktikum bei BSP Media und organisierte dort das Red Bull Cliff Diving mit. „Ich habe den Kontakt über das Studium hinaus aufrecht erhalten. Inzwischen arbeite ich mit BSP Media als Partner zusammen“, sagt Benjamin Rodloff. Während der Zeit an der EMBA hat er neben den Grundlagen des Eventmanagements auch den Umgang mit professionellen Software-Programmen wie Final Cut, Photoshop und Indesign gelernt. „Das kommt mir heute sehr zu Gute, wenn ich mit Dienstleistern aus diesem Bereich zusammenarbeite“, sagt er.

Im Gewerbegebiet von Bad Oldesloe hat der 26-Jährige Büroräume und eine Lagerhalle für das gesamte Equipment angemietet. „Obwohl unsere Hauptkunden in Hamburg und Lübeck sitzen, fühle ich mich sehr mit meiner Heimatstadt Bad Oldesloe verbunden.“ Schon während des Studiums und in den Anfängen der Selbstständigkeit waren die ersten Projekte von LED Events regionale Networking Veranstaltungen. „Wir möchten die Kräfte der Region bündeln und wichtige Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Sozialwesen, Kultur und Sport an einen Tisch bringen.“

Auf die Frage, was er an seinem Job besonders liebt, hat Benjamin Rodloff sofort die passende Antwort parat: „Ich denke es ist die Abwechslung. Einen Tag sitze ich im Büro und erstelle Angebote, am nächsten leite ich eine Veranstaltung in einem schicken Hotel, dann organisiere ich ein Outdoor Event und ein paar Tage später reinige und warte ich das Equipment im Lager. Das alles gehört dazu und macht einfach Spaß.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail