Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Studierende entwickeln kreative Strategien für Online-Plattform SMYS

Erfolgreiches Praxisprojekt: Die angehenden Mode-, Trend- und Markenmanager haben gemeinsam mit den EMBA-Dozentinnen Aynur Ankara und Agi Habryka Marketingmaßnahmen zur Markteinführung der Online-Plattform „Show me your shoes“ entwickelt.

Erfolgreiches Praxisprojekt: Die angehenden Mode-, Trend- und Markenmanager haben gemeinsam mit den EMBA-Dozentinnen Aynur Ankara und Agi Habryka Marketingmaßnahmen zur Markteinführung der Online-Plattform „Show me your shoes“ entwickelt.

„Zeige deine Schuhe, zeige deinen Style!“ ist das Motto von SMYS (Show me your shoes). Auf der neuen Online-Plattform haben alle Schuh-Liebhaber die Möglichkeit, ihre Schuhe zu zeigen, zu tauschen oder zu verkaufen. Mehr als 2.000 Marken sind bereits auf der Webseite vertreten. Jetzt soll sie vor allem bei Sneaker-Fans und –Sammlern populär gemacht werden.

Im Rahmen eines gemeinsamen Praxisprojekts mit der Münchner Agentur Pixelschickeria erhielten die angehenden Trendmanager der EMBA daher die Aufgabe passende Marketingmaßnahmen zur Markteinführung des Portals zu erstellen. Nach einer Zielgruppenanalyse entwickelten sie gemeinsam erste Ideen zur Positionierung.

Aufgeteilt in drei Gruppen ging es dann darum eine griffige Strategie zur Markteinführung zu erstellen. Dazu zählte auch die Planung des Kick-Off-Events. Die Ideen der EMBA-Studierenden reichten von Guerilla-Straßenaktionen bis hin zu Videos, Vorschlägen für passende Testimonials, Slogans und zahlreichen anderen Marketing-Maßnahmen, die alle auf die hippe Zielgruppe abzielten.

Zum krönenden Abschluss der zweiwöchigen Projektphase durften die Studierenden ihre Strategien live vor dem Kunden präsentieren und ernteten dafür großes Lob. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Man merkt dass ihr mit viel Enthusiasmus an die Aufgabenstellung gegangen seid. Ich bin überrascht, dass ihr alle einstimmig der Meinung seid, die Markteinführung unserer Plattform sollte ausschließlich im Segment der Sneaker stattfinden. Eure Argumentation und Zielgruppenanalyse hat uns überzeugt“, sagt Yves Rham, CEO der Pixelschickeria.

Auch Dozentin Agi Habryka ist von dem Einsatz der Mode-, Trend- und Markenmanager im ersten Semester absolut überzeugt: „Die Zusammenarbeit mit euch hat mir großen Spaß gemacht. Obwohl ihr erst am Anfang eurer studentischen Laufbahn steht, habt ihr die Aufgabenstellung mit viel Energie und Intuition bewältigt.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail