Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Bewerbung um ein Stipendium: Tipps für Deine Bewerbung

Nicht nur wer ein Einser-Abitur vorzeigen kann, hat Chancen auf ein studienbegleitendes Stipendium. Private und staatliche Stiftungen achten verstärkt auch auf das persönliche Profil, den gewählten Studiengang oder das gesellschaftliche Engagement von Bewerbern. Was man bei der Auswahl und Bewerbung um eine Förderung beachten sollte, verraten wir Dir hier.

Nicht nur wer ein Einser-Abitur vorzeigen kann, hat Chancen auf ein studienbegleitendes Stipendium. Private und staatliche Stiftungen achten verstärkt auch auf das persönliche Profil, den gewählten Studiengang oder das gesellschaftliche Engagement von Bewerbern. Was man bei der Auswahl und Bewerbung um eine Förderung beachten sollte, verraten wir Dir hier.

Mehr als 2.000 private und staatliche Stiftungen unterstützen in Deutschland Studenten mit einem Stipendium. Wer sich um die Förderung bewerben möchte, sollte zunächst einmal gründlich recherchieren. Denn um ein Stipendium zu bekommen, muss man vor allem wissen, welche Stiftungen es überhaupt gibt und welche Kriterien sie bei der Bewerbung besonders gewichten.

Ein umfangreiches Verzeichnis deutscher Stiftungen bietet die Internetseite des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Hier erhältst Du auch alle Infos zum Stiftungswesen und erfährst, was eine Stiftung eigentlich ist.

Weitere gute Anlaufstellen für die erste Information und auch die ausführliche Recherche sind Mystipendium sowie der Stipendienlotse vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Beide Seiten haben eine ausführliche Datenbank zur Stipendiensuche und geben Dir darüber hinaus Tipps für die Bewerbung.

Grundsätzlich gilt: Je eher du mit der Recherche nach einem passenden Stipendium beginnst, desto früher wirst Du auch Stipendiat. Häufig haben Stiftungen einen jährlichen Bewerbungstermin. Wer diesen verpasst, muss ein Jahr warten. Also checke immer zuerst den Abgabetermin, bevor Du Dich an Deine Bewerbung machst.

Auch wenn man bei der Recherche schnell merkt, dass es wirklich viele Stiftungen und entsprechend auch viele Förderungsmöglichkeiten gibt, solltest Du Dich nur auf Stipendien bewerben, zu denen Dein Profil besonders gut passt. Nur so hast Du gute Chancen, ins engere Auswahlverfahren zu kommen und am Ende eine Förderung für Dein Studium zu erhalten.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail