Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Absolvent arbeitet für internationale Fußballagentur

Jobeinstieg bei einem Start-up: EMBA-Absolvent (Sport-, Event- und Medienmanagement) Luca Steinmetz aus Hamburg unterstützt die junge Fußballagentur Football Total im Eventmanagement. Für den 25-Jährigen eine super Chance, seine internationalen Erfahrungen weiter auszubauen.

Jobeinstieg bei einem Start-up: EMBA-Absolvent (Sport-, Event- und Medienmanagement) Luca Steinmetz aus Hamburg unterstützt die junge Fußballagentur Football Total im Eventmanagement. Für den 25-Jährigen eine super Chance, seine internationalen Erfahrungen weiter auszubauen.

„Football Total ist in erster Linie auf die Vermittlung von Spielern sowie die Förderung von Talenten spezialisiert. Daneben organisiert das junge Unternehmen aber auch Fußballevents wie Trainingscamps oder Turniere sowohl in Deutschland als auch im asiatischen Raum“, erklärt Luca Steinmetz.

Seit Januar arbeitet er für das Start-up als Freelancer an der Konzeption von Veranstaltungen und Events. Zunächst hat der 25-Jährige einen Pool an Ideen sowie für potenzielle Partnerschaften und Sponsoren gesammelt, den er jetzt in Abstimmung mit der Geschäftsführung kanalisiert.

Einen Schwerpunkt hat Football Total auf den vietnamesischen Markt gelegt. Eine passende Kombination für Luca Steinmetz. „Ich habe selbst vor dem Bachelor-Studium sechs Monate in Vietnam gelebt und kann davon jetzt profitieren und mich optimal einbringen“, findet der EMBA-Absolvent.

Während des EMBA-Studiums sammelte der 25-Jährige noch weitere Auslandserfahrung. Das fünfte Semester hat Luca Steinmetz an der University of New Brunswick in Kanada absolviert und dort zugleich auch sein Pflichtpraktikum machen können. „Das Studium an der EMBA war eine gute Grundlage für den Jobeinstieg. Aber darüber hinaus war auch zusätzliche Initiative gefragt“, sagt er.

Die Arbeit im Start-up-Umfeld gefällt dem EMBA-Absolventen. „Die Hierarchien sind flach und der Umgang der Mitarbeiter untereinander ist sehr respektvoll. Man kann hier viele Erfahrungen sammeln“, erklärt Luca Steinmetz. Kommilitonen, die sich ebenfalls für eine Tätigkeit in diesem Umfeld interessieren, rät er, sich vor der Bewerbung intensiv mit der jeweiligen Branche auseinanderzusetzen und sich durch Motivation und persönliche Stärken von anderen Bewerbern abzugrenzen.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail