Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Studierende konzipieren kreative Kampagne für Finanzdienstleister

„Unsere Kreativität wurde extrem gefordert“, erklärte Studentin Lara Sprink nach Abschluss des Praxisprojekts ihrer Seminargruppe (Kommunikations- und Medienmanagement). Für die Vertriebsdirektion der ForumFinanz Vermögensberatungs- und Vermittlungs-AG von Martin Horoba haben die Düsseldorfer Studierenden nach eine ausführlichen Analyse zwei Cross-Media-Konzepte entwickelt.

 

EMBA-Praxisprojekt für die ForumFinanz Vermögensberatungs- und Vermittlungs-AG von Martin Horoba

„Unsere Kreativität wurde extrem gefordert“, erklärte Studentin Lara Sprink nach Abschluss des Praxisprojekts ihrer Seminargruppe (Kommunikations- und Medienmanagement). Für die Vertriebsdirektion der ForumFinanz Vermögensberatungs- und Vermittlungs-AG von Martin Horoba haben die Düsseldorfer Studierenden nach eine ausführlichen Analyse zwei Cross-Media-Konzepte entwickelt.

Aufgeteilt in zwei Teams, erstellten die Studierenden mit Unterstützung der EMBA-Dozenten Ulrike Brinkmann und Andreas Betten in einer Pitch-Situation zwei unterschiedliche Konzepte. Insgesamt hatten sie für die Bearbeitung des Praxisprojekts knapp drei Wochen Zeit.

Das erste Studierenden-Team konzentrierte sich nach eingehenden Analysen auf die Spezialisierung der Beratung von GmbHs als Zielgruppe. Daraus entwickelten sie ein crossmediales Konzept inklusive eines Corporate-Design-Relaunches sowie der Planung von passenden Marketingmaßnahmen zur Steigerung der Bekanntheit.

Der rote Faden und die konzeptionelle Leitidee der Studierenden bestand aus einem Dreisatz in verschiedenen Varianten mit der Aussage: „Ihr Problem. Mein Thema. Unsere Lösung.“ Damit soll eine Wechselwirkung von Kunde und Berater suggeriert werden, die zu einer Problemlösung führt. 

Das zweite Team hat seinen Fokus dagegen auf die Zielgruppe „50 plus“ gelegt. Die Leitidee der Studierenden war, die Beratungsleistungen in den Mittelpunkt zu stellen und so einen emotionalen Überraschungseffekt zu erzielen. Dazu entwickelten die Studierenden eine Kampagne mit emotionalen Hundemotiven. 

Auf kreative Weise verknüpften sie darin die Werte und Eigenschaften des Hundes mit den Werten in der Finanzberatung. In ihrer Konzeption zeigten sie, wie durch eine crossmediale Kampagne mit einer guten Verknüpfung der Kanäle Reichweiten generiert werden und mehr Reputation aufgebaut werden kann. 

Student Christian Bleeker ist von dem Praxisprojekt begeistert: „Ich fand den Pitch super! Bis zum Schluss wussten wir nicht, was das andere Team erarbeitet hat. Trotz des Wettbewerbs hatten wir eine angenehme Arbeitsatmosphäre, haben super zusammengearbeitet. Die Eingrenzung durch den Kunden war einerseits prozessbeschleunigend, andererseits hat es die Kreativität auch eingeschränkt. Aber das ist in einer realen Agentur sicher Alltag.“

Kunde Martin Horoba zeigte sich von den beiden Konzepten ebenfalls begeistert. "Toll, dass beide Gruppen im Budgetrahmen geblieben sind", so der Finanzexperte. Die Studierenden haben in kurzer Zeit neue Ansätze gefunden und frische Ideen für das Marketing von Dienstleistungen kreiert. Die Präsentationen waren sehr gut strukturiert und engagiert gehalten. „Ich werde das Cross Media Konzept weiter verfolgen und einige Elemente davon definitiv umsetzen."

Und auch Dozentin Ulrike Brinkmann kann sich dem nur anschließen: „Toll, wie Sie mit einem relativ spröden und schwierigen Thema wie Finanzen umgegangen sind und wie jedes Team so unterschiedliche Facetten herausgearbeitet hat.“ Beide Dozenten waren sich einig, dass die gesamte Seminargruppe eine durchweg gute Performance geliefert hat – vor allem auch der Zusammenhalt und die Disziplin seien sehr vorbildlich. Andreas Betten: „Vielleicht inspiriert Sie das Ergebnis, an eine Agenturgründung aus dem Studium heraus zu denken?"

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail