Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Radfahrverein erhält neues Marketing-Konzept aus Düsseldorf

Praxiseinheit im Modul Marketing: Die Zweitsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) der EMBA-Düsseldorf haben jetzt für den Neusser Radfahrverein 1888/09 ein Marketing-Konzept erstellt.

Praxiseinheit im Modul Marketing: Die Zweitsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) der EMBA-Düsseldorf haben jetzt für den Neusser Radfahrverein 1888/09 ein Marketing-Konzept erstellt.

Der NRV richtet jährlich über die regionalen Grenzen hinweg die Tour de Neuss aus. Sie findet immer fünf Tage nach der Tour de France statt und hat auch immer wieder Teilnehmer, die gerade erst die Tour de France erfolgreich beendet haben.

Knapp drei Tage hatten die Studierenden Zeit, für den Verein ein passendes Marketing-Konzept zu entwickeln. Ziel der Maßnahmen ist es, das Image des Vereins aufzuwerten, die Bekanntheit zu steigern und vor allem auch potenzielle jüngere Mitglieder anzusprechen. Dabei sollten die Studierenden Vorschläge für die Neuausrichtung des Angebots machen und neue Veranstaltungsformate finden.

Gemeinsam mit EMBA-Dozent Sascha Dehn machten sie sich an die Arbeit und erstellten zunächst eine ausführliche Analyse zur Zielgruppe und dem aktuellen Status des Vereins. Anschließend sammelten die angehenden Medienmanager Vorschläge für die Gestaltung eines neuen Logos und setzten sich intensiv mit der passenden Zielgruppe auseinander.

Im Rahmen ihres Marketing-Konzepts schlugen die Studierenden vor, vor allem Menschen mittleren Alters anzusprechen. Die von ihnen konzipierte Kampagne „Fahr Rad“ soll vor allem mit lokalen Aktionen, Guerilla-Marketing-Maßnahmen wie Flashmobs sowie der Kooperation mit Ärzten und Physiotherapeuten bei den potenziellen neuen Vereinsmitgliedern punkten.

Kein Wunder also, dass die Studierenden für ihren Einsatz in der kurzen Zeit ein sehr positives Feedback vom Auftraggeber erhielten: „Herzlichen Dank für das Wahnsinnskonzept. Ich bin sprachlos. Warum sind wir nicht selbst drauf gekommen? Auf jeden Fall wird das neue Logo super ankommen. Auch die Plakate sind super. Ein toller Tipp ist die Kooperation mit Ärzten und Physiotherapeuten. Sie sind oft Antreiber für Leute, Sport zu treiben – so nah und genial“, freut sich NRV-Geschäftsführer Heinz-J Hegger über die passenden Ideen.

Zum Dank hat er die Studierenden in den VIP-Bereich der Tour de Neuss Ende Juli eingeladen. Dort haben sie die Möglichkeit, sich mit Sponsoren wie 3M, Sparkasse und RWE auszutauschen und so wichtige neue Kontakte für Jobs und Praktika zu knüpfen.

Und auch EMBA-Studentin Jana Schilling zieht zum Abschluss des Projekts ein positives Fazit: „Es war eine Herausforderung, mit begrenzten finanziellen Mitteln und knapper Zeit ein passendes Konzept auszuarbeiten. Wir haben uns in kleine Teams aufgeteilt; jedes Team hat hart gearbeitet. Am Ende haben wir alle Ergebnisse zusammengefasst und ein tolles Feedback erhalten.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail