Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Studenten unterstützen Explorer Fernreisen in der Produktentwicklung

Praxisprojekt für Explorer Fernreisen an der EMBA-Düsseldorf: Die Studierenden im vierten Semester (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) haben den Reiseveranstalter bei dem Aufbau eines Lateinamerika-Produktes unterstützt.

04.07.2016 - Praxisprojekt für Explorer Fernreisen an der EMBA-Düsseldorf: Die Studierenden im vierten Semester (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) haben den Reiseveranstalter bei dem Aufbau eines Lateinamerika-Produktes unterstützt.

Explorer Fernreisen hat sich als Reiseveranstalter mit angeschlossenem Direktvertrieb auf individuelle Fernreisen spezialisiert. Zukünftig möchte das Unternehmen sein Produktportfolio um individuelle Reiseangebote nach Lateinamerika erweitern. Die Aufgabenstellung für die Studierenden: Entwickeln Sie ein passendes Produkt und erstellen Sie auch eine passende Marketingkampagne zur Produkteinführung.

Insgesamt drei Wochen lang haben die Viertsemester an dem Praxisprojekt gefeilt. Aufgeteilt in zwei Teams, arbeiteten sie zwei unterschiedliche Produktlinien aus. Während das erste Team seinen Fokus auf die Auswahl verschiedener lateinamerikanische Reiseländer legte, konzentrierte sich das zweite Team auf die Ausarbeitung von Reisen mit konkretem Themenbezug.

Beide Teams ergänzten ihre Produkte jeweils um passende Marketing-Ideen und Vorschläge zur Kundenbindung. „Es war wirklich interessant für uns, in so ein Unternehmen hineinzuschauen. Das Projekt hat großen Spaß gemacht, war aber zugleich auch eine echte Herausforderung“, erklärt EMBA-Studentin Carolin Rattmann.

Die Anstrengung der Studierenden hat sich gelohnt, denn zum Abschluss des Projekts erhielten sie für ihre Konzepte ein mehr als positives Feedback. „Das sind teilweise realistische Produktzusammenstellungen, die sehr gut kombinierbar sind. Sie haben wirklich weit gedacht und sind sehr ins Detail gegangen. Damit kann ich weiterarbeiten“, erklärt Christina Zimny, Produktentwicklerin bei Explorer.

Und auch Geschäftsführer Rüdiger Berger kann sich dem nur anschließen: „Die Ergebnisse der Arbeiten war ganz toll. Einfach klasse, was Sie zusammengestellt haben. Ihre Reiseideen waren sehr interessant. Beide Teams waren fantastisch.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail