Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Abenteuer im Alltag: Praxisprojekt mit Microadventure-Blog

Wie kann ein Blog mit Hilfe einer passenden Marketingstrategie professionalisiert werden? Die Hamburger Erstsemester (Internationales Marketing und Management) haben sich jetzt genau mit dieser Aufgabenstellung beschäftigt und für catchAwish.de ein Konzept entworfen, das ein Produktportfolio, einen Onlineshop sowie Kommunikationsmaßnahmen enthält.

 

EMBA-Praxisprojekt mit catchawish

Wie kann ein Blog mit Hilfe einer passenden Marketingstrategie professionalisiert werden? Die Hamburger Erstsemester (Internationales Marketing und Management) haben sich jetzt genau mit dieser Aufgabenstellung beschäftigt und für catchAwish.de ein Konzept entworfen, das ein Produktportfolio, einen Onlineshop sowie Kommunikationsmaßnahmen enthält.

Gemeinsam mit EMBA-Dozentin Aynur Ankara haben die angehenden Marketingexperten drei Wochen lang an ihrem Praxisprojekt gearbeitet. Aufgeteilt in zwei Teams, entwickelten sie wie bei einem echten Agenturpitch unabhängig voneinander zwei unterschiedliche Ansätze für die Vermarktung des Blogs catchAwish.de.

Saddia Malik teilt auf catchawish.de Erfahrungen und Tipps rund um das Hype-Thema Microadventures. Die Inhalte der Webseite bestehen bis auf wenige Ausnahmen aus Interviews und Berichten. Sie liefern den Lesern Anregungen für so genannte Microadventures, kleine Ausflüge, Abenteuer und Freizeitaktivitäten, um aus dem konventionellen Alltag auszubrechen und sich neu zu erfahren.

Saddia Malik möchte den Blog zukünftig um einen Onlineshop mit passenden Angeboten für Microadventures ergänzen. Die Aufgabe der Studierenden war es daher, zunächst einmal eine genaue Analyse der bisherigen Zielgruppe der Leser durchzuführen und basierend auf diesen Ergebnissen ein passendes Produktportfolio sowie ein Kommunikationskonzept zu erstellen.

Unter anderem haben die Studierenden Vorschläge für Backpacking-Trips, spezielle Angebote für Unternehmen und ihre Mitarbeiter sowie persönliche Erfahrungen gesammelt und diese auf konkrete Angebote und Produkte übertragen. Außerdem erstellten sie für die Kommunikationsmaßnahmen Grafiken für Flyer und Plakate und machten auch Vorschläge zur Aufnahme von Kooperationen sowie den Auftritt im Social Web.

Kein Wunder, dass Kundin Saddia Malik sich bei der abschließenden Präsentation der beiden Studierenden-Konzepte begeistert zeigte: „Ich bin wirklich überwältigt von dieser Präsentation und Ihren Ergebnissen. Sicherlich werde ich einige Ihrer Vorschläge umsetzen“, lobte sie.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail