Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

EMBA-Studenten konzipieren neues Eventformat für Digitalstrategen

Ein Eventkonzept für die Datenfreunde haben jetzt die Hamburger Drittsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) entwickelt. Gemeinsam mit Dozent Eddy Behrens sammelten sie zwei Wochen lang Ideen zur Planung und Durchführung einer „Unkonferenz“ für Digitalstrategen in Hamburg.

 

EMBA Praxisprojekt mit den Datenfreunden

Ein Eventkonzept für die Datenfreunde haben jetzt die Hamburger Drittsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) entwickelt. Gemeinsam mit Dozent Eddy Behrens sammelten sie zwei Wochen lang Ideen zur Planung und Durchführung einer „Unkonferenz“ für Digitalstrategen in Hamburg.

Die detaillierte Aufgabenstellung: Planen Sie ein Event als „Unkonferenz“ mit etwa 120 Teilnehmern im Mindspace am Rödingsmarkt. Die Gäste sollen dabei aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen kommen und sich bei der Veranstaltung zu diversen Anforderungen, Problemen und Aufgabenstellungen rund um das Thema „Daten“ austauschen. Dadurch soll der Anreiz zur kollaborativen Arbeit bei digitalen Aufgabenstellungen betont werden.

Für das Event am Freitagabend sollten die Studierenden überzeugende Kreativ-Konzepte erstellen, die dem hochwertigen Charakter der Veranstaltung gerecht werden. Zur Planung der Veranstaltung im Mindspace Hamburg sollten dagegen konkrete Vorschläge zum Themen-Management sowie der Steuerung der räumlichen Nutzung gesammelt werden. Ergänzend dazu entwickelten die Studierenden ein Konzept zum Ausbau als Eventreihe sowie Elemente zur „diskreten“ Messbarkeit.

Nach einer ausführlichen Recherche ging es für die Studierenden zunächst zur Besichtigung in die Location am Rödingsmarkt. Anschließend machten sich die angehenden Eventmanager aufgeteilt in vier Teams an die konkrete Ausarbeitung ihrer Teilaufgaben und führten diese dann zu stimmigen Eventkonzepten zusammen.

Die abschließende Präsentation ihrer Ergebnisse bildete für die Studierenden einen gelungenen Abschluss des Praxisprojekts: „Nach anderthalb anstrengenden und kreativen Wochen standen die Präsentationen an, aus der unsere Gruppe als Sieger hervorging. Mir hat das Praxisprojekt eine Menge Spaß gemacht, und ich freue mich bereits auf das vierte Semester“, erklärt EMBA-Student Aaron Botter.

Und auch Kailyn Nguyen, Projektmanager der Datenfreunde, zeigte sich mehr als zufrieden: „Ohne die Studenten der EMBA wäre die Veranstaltung im Chaos geendet und nur halb so erfolgreich gewesen. Wir bedanken uns herzlich und freuen uns, die Studenten auch weiterhin nach ihrer Hilfe zu fragen.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail