Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Online-Tool zur Kreuzfahrtberatung: Projektergebnis wird umgesetzt

Wie finde ich in der großen Masse von Angeboten die passende Kreuzfahrt? Im Sommer 2016 haben die Hamburger Studentinnen (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) im Auftrag des Buchungsportals GoCruise.com ein Konzept für eine innovative Methode zum Kreuzfahrt-Matching erstellt. Inzwischen ist der „Cruise-o-mat“ online und wird von Kreuzfahrtinteressierten hervorragend angenommen.

Wie finde ich in der großen Masse von Angeboten die passende Kreuzfahrt? Im Sommer 2016 haben die Hamburger Studentinnen (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) im Auftrag des Buchungsportals GoCruise.com ein Konzept für eine innovative Methode zum Kreuzfahrt-Matching erstellt. Inzwischen ist der „Cruise-o-mat“ online und wird von Kreuzfahrtinteressierten hervorragend angenommen.

„Wir haben die gesamte von den Studierenden entwickelte Auswertungslogik in das Beratungs-Tool übernommen, also alle fünf Fragen, sämtliche Antwortoptionen, die Zuordnung, die Punktegewichtung zur Typen-Auswertung sowie die Beschreibung der unterschiedlichen Kreuzfahrttypen“, erklärt Michael Blaut, der das Projekt bei GoCruise ins Leben gerufen hat.

Wie kann ein Kunde mit Hilfe einer einfachen Methode direkt seine passende Reise auf dem richtigen Schiff finden? Zwei Wochen lang waren die angehenden Tourismusmanagerinnen gemeinsam mit den beiden EMBA-Dozentinnen Christiane Hensel-Gatos und Sonja Mahr in die Welt der Kreuzfahrt-Touristik eingetaucht. Aufgeteilt in zwei Teams, bearbeiteten sie die Aufgabenstellung des Projekts.

Für die Studierenden ist der Livegang des „Cruise-o-mat“ ein echter Ritterschlag. Zeigt er doch, wie professionell und kreativ das Ergebnis des Praxisprojekts an der EMBA-Hamburg wirklich war. Die Studierenden haben das Tool und auch die Logik dahinter maßgeblich mitentwickelt. Die Tests im Vorfeld des Livegangs und auch die ersten 3.500 Analysen von echten Urlaubern zeigen eine „Trefferquote“ von über 80 Prozent, mit der sich die Nutzer mit den Ergebnissen identifizieren können. 

Vor dem offiziellen Start des „Cruise-o-mat“ haben die Kreuzfahrtberater von GoCruise das Matching auf die einzelnen Schiffsklassen noch optimiert, damit die Präferenzen für die einzelnen Urlauber noch passender zugeordnet werden können. „Hier haben unsere Kreuzfahrtexperten mit ihrer über 135-jährigen Schiffserfahrung überprüft, welche Schiffe tatsächlich familientauglich, eher sportlich orientiert oder aber stark luxusorientiert sind“, sagt Michael Blaut. Das Ergebnis ist ein einfacher und zugleich praktischer Online-Test: Ein Urlauber findet dort in nur einer Minute nicht nur heraus, welchen Kreuzfahrttypen er verkörpert, sondern auch, welche drei Schiffsklassen zu ihm passen.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail