Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Ganz nah dran an der Zielgruppe: Studierende erstellen Konzept für funk

Praktische Einblicke in die Arbeit beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Die Drittsemester (Kommunikations- und Medienmanagement) der EMBA-Hamburg haben im Studienmodul Cross Media Praxiserfahrungen gesammelt. Für das neue ARD/ZDF-Network funk entwickelten sie ein Cross-Media-Konzept.

Praktische Einblicke in die Arbeit beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Die Drittsemester (Kommunikations- und Medienmanagement) der EMBA-Hamburg haben im Studienmodul Cross Media Praxiserfahrungen gesammelt. Für das neue ARD/ZDF-Network funk entwickelten sie ein Cross-Media-Konzept.

Einen Monat lang hatten die Studierenden Zeit, ihr Konzept gemeinsam mit Dozent Oliver Hein-Behrens auszuarbeiten. Das neu gegründete Netzwerk funk soll als Dachmarke in der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen vermitteln, dass die Rundfunkbeiträge für relevante Inhalte genutzt werden. Die Aufgabe der Studierenden bestand daher darin, eine passende Strategie zur Bewerbung der Angebote sowie der App zu entwerfen.

Aufgeteilt in drei Teams, arbeiteten die Studierenden unabhängig voneinander wie bei einem echten Agentur-Pitch unterschiedliche Konzepte aus. Zunächst arbeiteten sich die angehenden Kommunikationsmanager in das anspruchsvolle Thema öffentlich-rechtlicher Rundfunk ein. Anschließend erstellten sie eine Zielgruppen- sowie Konkurrenzanalyse und entwickelten dann jeweils eine Dachidee.

Auf diesen Grundlagen aufbauend, ging es dann in die konkrete Findung und Planung von Maßnahmen. Über die Gestaltung einer Landingpage, Facebook-Werbeanzeigen in der relevanten Zielgruppe bis hin zu der Erstellung von Plakaten sowie eines Radiowerbespots reichte das crossmediale Paket der Studierenden. Natürlich zählte neben der Maßnahmenfindung auch die Erstellung eines Zeit- und Budgetplans zu ihren Aufgaben.

Zum finalen Abschluss des Praxisprojekts präsentierten die Studierenden ihre Ergebnisse live vor dem Kunden. „Die Präsentationen wie auch die Ideen waren sehr professionell und kreativ. Wir konnten einen tollen Input mitnehmen“, lobten Yvonne Olberding und Philipp Goewe von der WebVideoUnit des NDR ihre intensive Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung sowie der Zielgruppe.

„Die Studierenden hatten die einmalige Chance, umfassende crossmediale Theorie für ein neues öffentlich-rechtliches Angebot, das ihre Zielgruppe betrifft, praxisnah zu planen, zu gestalten und vor den echten Entscheidern zu präsentieren. So etwas liefert in dieser Form so komprimiert und konzentriert nur die EMBA“, erklärte Dozent Oliver Hein-Behrens.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail