Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Marketing in der Praxis: Düsseldorfer Studierende unterstützen Musikschule

Musikalisches Praxisprojekt im ersten Semester: Für die Akademie für Musik am Rhein haben die Düsseldorfer Studierenden (Internationales Marketing und Management) ihr erstes Praxisprojekt abgeschlossen und ein umfassendes Marketingkonzept erstellt.

EMBA-Praxisprojekt für die Akademie für Musik am Rhein

Musikalisches Praxisprojekt im ersten Semester: Für die Akademie für Musik am Rhein haben die Düsseldorfer Studierenden (Internationales Marketing und Management) ihr erstes Praxisprojekt abgeschlossen und ein umfassendes Marketingkonzept erstellt.

Gemeinsam mit Dozent Sascha Dehn hatten die Studierenden knapp zwei Wochen Zeit, die komplexe Aufgabenstellung zu bearbeiten: Erstellen Sie eine IST-Analyse für die Musikschule sowie eine Auswertung der Aktivitäten auf der Homepage und Facebook. Arbeiten Sie anschließend den unique selling point der Musikschule heraus und entwickeln darauf aufbauend ein Kommunikationskonzept mit passenden Online Marketing Maßnahmen zur Steigerung der Bekanntheit. 

Die Akademie für Musik am Rhein befindet sich im Düsseldorfer Stadtteil Flingern-Nord, im angesagten Künstlerviertel. Sie bietet musikalische Früherziehung, Privatunterricht und Gruppen- und Erwachsenenkurse sowie in den Ferien ein Musik-Camp an. Kernzeiten der Auslastung liegen im Nachmittagsbereich. Mit Hilfe der Unterstützung der angehenden Marketing Manager soll die Auslastung am Vormittag sowie die allgemeine Bekanntheit gesteigert werden. 

Aufgeteilt in vier kleine Teams traten die Studierenden wie bei einem echten Agentur-Pitch mit unterschiedlichen Konzepten gegeneinander an. Während der Projektphase arbeiteten die Teams unabhängig voneinander. Von Guerilla Maßnahmen über ein neues Corporate Design bis hin zu Ideen für ein Straßenfest und einen Tag der offenen Tür sowie einen Leitslogan mit passendem Kommunikationskonzept reichten die vorgestellten Ideen. 

Kein Wunder, dass sich Georg Sarkisjan, künstlerischer Leiter der Akademie für Musik am Rhein, von den Vorschlägen begeistert zeigte: „Das war der Hammer - so viele gute Ideen! Wir möchten von den Vorschlägen aller Teams etwas umsetzen und sehen heute, dass ihre Ideen wirklich umsetzbar sind. Auch die Budgetierung passt zu uns. Sie haben super Arbeit geleistet.“

Und auch Dozent Sascha Dehn kann sich dem Lob nur anschließen: „Ich bin sehr stolz! Alle haben gut präsentiert. Sie haben einen Top-Job gemacht und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wir – Sie haben den Kunden gerockt!“ Und auch die Studierenden selbst, sind mit dem Projektfinale mehr als zufrieden, wie Niklas Zumbrägel erklärt: „Es war super, dass wir so allein gelassen wurden, denn dadurch ist eine richtige Agentur-Situation entstanden. Man hat wirklich etwas geleistet, steht voll und ganz hinter dem Projekt und ist stolz auf das Ergebnis.“ 

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail