Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Abtei Brauweiler erhält neue Ideen zur Vermarktung von der EMBA-Düsseldorf

Anspruchsvolles Praxisprojekt für die Düsseldorfer Viertsemester (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement): Mit Unterstützung von Dozent Dr. Bernd Lindenberg haben die Studierenden für die Abtei Brauweiler ein Konzept zur Bekanntheitssteigerung und Neukundenansprache entwickelt.

EMBA-Praxisprojekt für die Abtei Brauweiler

Anspruchsvolles Praxisprojekt für die Düsseldorfer Viertsemester (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement): Mit Unterstützung von Dozent Dr. Bernd Lindenberg haben die Studierenden für die Abtei Brauweiler ein Konzept zur Bekanntheitssteigerung und Neukundenansprache entwickelt.

Die Abtei Brauweiler ist eine ehemalige Benediktinerabtei und liegt im Stadtteil Brauweiler der Stadt Pulheim. Seit 2009 trägt die ehemalige Abtei Brauweiler den Namenszusatz LVR-Kulturzentrum. Sie ist heute als Veranstaltungs- und Ausflugsort bekannt. Konzerte, vor allem der klassischen Musik, Lesungen und Ausstellungen haben den historischen Gebäudekomplex für das Publikum geöffnet. Eine besondere Bedeutung kommt auch der Vermietung von Räumen für Tagungen und Feiern zu. 

Gut vier Wochen lang haben die angehenden Tourismusmanager der EMBA an der Aufgabe gefeilt: Entwerfen Sie für die Zielgruppe „religiös motivierte Touristen“ ein Konzept zur Bekanntheitssteigerung und Neukundenansprache. Herausgearbeitet werden sollten für die Werbung Differenzierungsmerkmale, die das Produkt von anderen unterscheiden und dem Unternehmen dadurch zu einem Wettbewerbsvorteil verhelfen. 

Aufgeteilt in drei Teams erarbeiteten die Studierenden ganz unterschiedliche Ansätze für die Kampagne. Unter anderem schlugen sie einen Chor-Wettbewerb, ein Angebot speziell für Radtouristen, ein Kinderfest, unterschiedliche Kooperationen sowie den Einsatz von so genannten iBeacons vor.

Da erstaunt es nicht, dass der Auftraggeber bei finalen Präsentation der Konzepte durchweg überzeugt war: „Die Zusammenarbeit war in jeder Hinsicht angenehm, effektiv und für uns im Ergebnis bereichernd. Besonders beeindruckt hat mich die gute Organisation, der ambitionierte Zeitplan und das Engagement der Studierenden. Erstaunlich, dass trotz des kurzen Zeitfensters so fachlich fundierte Konzepte und Handlungsempfehlungen erarbeitet wurden. Ich bin zuversichtlich, dass wir Vorschläge umsetzen können“, erklärt Sascha Rüttgers, Leiter der Abteiverwaltung.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail