Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Expansion in die USA: Studierende erarbeiten globales Marketingkonzept

Praxisprojekt auf internationalem Niveau: Die Viertsemester der Studienrichtung Internationales Marketing und Management erarbeiteten am EMBA-Standort Hamburg für das Softwareunternehmen dailypoint gemeinsam mit Dozentin Dr. Sandra Bayer ein Konzept für den Markteintritt in die USA. Das Münchener Unternehmen ist schon erfolgreich tätig in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vereinzelt auch in Dubai, von wo aus es ein ganzheitliches CRM und Marketing für die Hotellerie betreibt.

Praxisprojekt auf internationalem Niveau: Die Viertsemester der Studienrichtung Internationales Marketing und Management erarbeiteten am EMBA-Standort Hamburg für das Softwareunternehmen dailypoint gemeinsam mit Dozentin Dr. Sandra Bayer ein Konzept für den Markteintritt in die USA. Das Münchener Unternehmen ist schon erfolgreich tätig in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vereinzelt auch in Dubai, von wo aus es ein ganzheitliches CRM und Marketing für die Hotellerie betreibt.

Insgesamt zwei Wochen hatten die Studierenden Zeit, ein Marketingkonzept zu entwickeln, welches nicht im deutschsprachigen Raum, sondern auf dem US-amerikanischen Markt funktionieren sollte. Herangetastet hatten sich die Studierenden dabei in einer großen Gruppe, wobei jeweils in kleinen Schritten vorgegangen wurde. Im Fokus des Projektes standen Aufgaben wie die Ausgangslage für das Unternehmen zu beschreiben, eine SWOT-Analyse für den US-Markt durchzuführen sowie die unterschiedlichen Markteintrittsformen gegenüberzustellen. Daneben spielten aber auch interkulturelle Aspekte und rechtliche Rahmenbedingungen eine Rolle.

Das großartige Teamwork und die professionelle Arbeitsteilung innerhalb der Gruppe führten final dazu, dass die Marketing-Studierenden dem Kunden bei der Abschlusspräsentation interessante Handlungsempfehlungen aufzeigen und Florida als neuen, lukrativen Standort für dailypoint vorschlagen konnten.

Geschäftsführer, Dr. Michael Toedt selbst war sehr zufrieden mit der Arbeit der EMBA-Studierenden und lobte sie für die sehr professionelle Präsentation, das gute Auftreten und die tolle inhaltliche Ausarbeitung. „Wir haben uns selbst schon mit dem Thema Expansion beschäftigt, trotzdem waren viele gute neue Ideen dabei, die ich auf jeden Fall nachverfolgen werde“, sagte er nach der Präsentation. Dozentin Dr. Bayer fügte ergänzend hinzu: „Die Zusammenarbeit mit dem Kurs hat hervorragend geklappt. Die Studierenden haben sich selbstständig organisiert und die Aufgabenstellung sehr professionell ausgearbeitet.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail