Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden? Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Traumprojekt Görtz für Hamburger Mode-Studenten

Ballerinas, Pumps oder Stiefel? Ganz egal, Hauptsache Schuhe! dachten sich die Studierenden der Studienrichtung Mode-, Trend- und Markenmanagement aus Hamburg, als sie hörten, dass sie ein Praxisprojekt mit Schuhkonzern Görtz machen dürfen.

Ballerinas, Pumps oder Stiefel? Ganz egal, Hauptsache Schuhe! dachten sich die Studierenden der Studienrichtung Mode-, Trend- und Markenmanagement aus Hamburg, als sie hörten, dass sie ein Praxisprojekt mit Schuhkonzern Görtz machen dürfen.

„Als wir erfahren haben, dass unser Praxisprojekt mit Görtz stattfinden wird, haben wir vor Freude fast geschrien. Schuhe, bei diesem Thema macht es doch gleich noch viel mehr Spaß, Strategien und Ideen auszuarbeiten“, sagt Julia Straßburger nach dem Briefing mit Görtz. Doch ganz so einfach war es dann doch nicht, denn Görtz erwartete auch einiges von den Mode-Studenten: Analyse der Social-Media-Kanäle und der derzeitigen Görtz-Aktivitäten sowie Ausarbeitung einer Social-Media-Strategie im Kontext mit dem POS.

Aufgeteilt in drei hochmotivierte Gruppen, konzentrierte sich das erste Team auf die Bekanntmachung des Görtz-Instagram-Kanals, während das Ziel der zweiten Gruppe im Wachstum des Kanals durch entsprechende Maßnahmen zur Verknüpfung online und POS bestand. Das dritte Schuh-Team machte sich an die Überführung von Instagram und Social Media in die Multichannel-Strategien. Im Allgemeinen galt für alle Gruppen dasselbe: Aktionistische, standardisierte und konstante Maßnahmen zur Aktivitätssteigerung und Zielerreichung zu erarbeiten.

On Top durften die EMBA-Studierenden ihre Ergebnisse dann in der Görtz-Zentrale in Hamburg präsentieren. Es war eine sehr professionelle und vielseitige Präsentation mit einem ganzen Maßnahmenkatalog wie Görtz-App, Sticker-Aktionen mit Gamification, Guerilla Marketing und sogar einem selbst produzierten Görtz-Clip. 

Eine großartige Angelegenheit, nicht nur für die Hamburger Studierenden, sondern auch für Görtz selbst ein wahres Herzensprojekt:

„Im Rahmen unserer Multichannel-Strategie spielt auch die Integration von Social Media am POS eine wichtige Rolle. Das Projekt mit der EMBA war für uns die perfekte Möglichkeit, dieses Potentialfeld weiter zu verfolgen. Die kreativen Ergebnisse, sowohl im analytischen als auch im konzeptionellen Teil und das hohe Engagement der Studierenden haben uns überzeugt. Die Studierenden haben sich in ein für sie neues und komplexes Thema schnell eingearbeitet und eine Vielzahl an potentiellen Maßnahmen und Ideen entwickelt. Eine Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen für das zweite Halbjahr befindet sich bereits in der Prüfung“, fasst Karoline Zühlke, Abteilungsleitung Brand Communications & Content Marketing, zusammen.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail