Studieren bei den Medienmachern!

Du hast noch nicht das passende Studium gefunden?
Lass Dir von unserem Studiomat helfen!

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Campus in Hamburg liegt im Stadtteil Eppendorf. Ganz in der Nähe befinden sich die TV-Studios von Tagesschau und Tagesthemen sowie RTL Nord und NDR: Die Hansestadt ist als Medien- und Werbemetropole ein idealer Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Karrierestart.

[mehr erfahren]

  Berlin

In Berlin findest Du die EMBA auf dem MedienCampus im schicken Wilmersdorf. Mit auf dem Campus-Gelände sitzen die Partner-Akademie DMA, die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

[mehr erfahren]

   Düsseldorf

In Düsseldorf hat die EMBA ihren Campus im attraktiven Medienhafen direkt am Rhein. Umgeben von 250 Unternehmen und Agenturen der Telekommunikationsindustrie und der Medien- und Werbebranche.

[mehr erfahren]

Studieren mit zahlreichen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Alle Vorzüge eines praxisnahen Studiums an einer privaten Business-Akademie genießen und trotzdem den Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule erhalten?

An der EMBA ist das Standard!

Praxis, Praxis, Praxis

Dozenten aus der Praxis, reale Projekte für Partner aus der Wirtschaft und ein breites Netzwerk bieten beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg direkt nach dem Bachelor.

So sieht das praxisnahe Studium aus:

Ohne Stress studieren

Sehr kleine Seminargruppen, Blockunterricht und Klausuren direkt im Anschluss an die Module: Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient eher Geld.

Schau Dir den Studienablauf an!

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Keine zusätzlichen Kosten: Bei uns sind beispielsweise ein eigenes MacBook Air, eine moderne Campus-Ausstattung oder zusätzliche Seminare und Sprachkurse für jeden Studierenden bereits inklusive.

Überblick aller Inhalte des Pakets

Starke Partner aus der Wirtschaft

Noch mehr News zum EMBA-Campusleben

Bachelorarbeit für Tchibo: Absolvent befasst sich mit Online-Communities

Sein Pflichtpraktikum absolvierte Tim Weber (Sport-, Event- und Medienmanagement) im Online Marketing der Tchibo GmbH. Jetzt hat er im Unternehmen auch erfolgreich seine Bachelorarbeit geschrieben. Der 24-Jährige erhielt neben einer guten Note auch ein sehr positives Feedback von Tchibo. Einige seiner Vorschläge werden direkt umgesetzt.

EMBA-Absolvent Tim Weber

Sein Pflichtpraktikum absolvierte Tim Weber (Sport-, Event- und Medienmanagement) im Online Marketing der Tchibo GmbH. Jetzt hat er im Unternehmen auch erfolgreich seine Bachelorarbeit geschrieben. Der 24-Jährige erhielt neben einer guten Note auch ein sehr positives Feedback von Tchibo. Einige seiner Vorschläge werden direkt umgesetzt.

„Ich persönlich bin froh darüber, dass meine Arbeit dem Unternehmen Tchibo einen Mehrwert bietet und ich die Arbeit nicht ausschließlich für die Erreichung einer bestimmten Note angefertigt habe. Ich kann es daher jedem empfehlen, die Arbeit in Kooperation mit einem Unternehmen zu schreiben“, erklärt Tim Weber.

Für den Hamburger EMBA-Absolventen bot das Praktikum im fünften Semester das Sprungbrett für eine Bachelorarbeit in Kooperation mit Tchibo. Während des Praktikums begleitete er den Launch der neuen Online-Plattform für Tchibo-Fans und erhielt im Anschluss daran die Chance, die wichtigsten Erkenntnisse der Neuausrichtung der Online-Community im Zuge seiner Abschlussarbeit zu betrachten.

Der Titel von Tim Webers Bachelorarbeit: „Handlungsempfehlung zur Nutzung einer Online-Community am Beispiel des Unternehmens Tchibo GmbH“. Seiner Meinung nach bietet der Aufbau einer Online-Community für Unternehmen viele Chancen. So stehe neben der Kundenbindung vor allem der Austausch mit den Kunden zu bestimmten Produkten und der Marke selbst im Fokus. 

Dem EMBA-Absolventen aus Hamburg bot die Bachelorarbeit in Kooperation mit Tchibo viele Vorteile. „Ich hatte Zugriff auf viele Unternehmenspräsentationen und konnte meine Kundenbefragung direkt über die Plattform veröffentlichen, sodass mehr als 2.000 Personen teilgenommen haben. So war es mir möglich, repräsentative Schlussfolgerungen zu ziehen. Insgesamt wurde ich von dem gesamten Tchibo-Team super betreut und unterstützt, das hat mir sehr geholfen.“

Neben seiner hervorragenden Gesamtnote von 1,6 freute sich Tim Weber fast noch mehr darüber, dass er die Ergebnisse und seine Handlungsempfehlung auch im Unternehmen präsentieren durfte und darauf ausschließlich sehr positives Feedback erhielt. „Einige meiner Maßnahmen befinden sich bereits in der Umsetzung, was für mich die beste Rückmeldung darstellt.“ 

Und welchen Tipp würde er Kommilitonen für ihre Bachelorarbeit mit auf den Weg geben? „Mir hat es geholfen, mich zu Beginn der Bearbeitungszeit zu strukturieren. Ich habe ein Timing aufgestellt und mir viele kleine Ziele gesteckt, die ich in einem realistischen Zeitraum abarbeiten konnte. Darüber hinaus würde ich jedem raten, sich frühzeitig mit dem Thema auseinanderzusetzen und zu recherchieren. Man sollte sich Zeit für die Aufstellung der Gliederung zu nehmen. Es hilft total, wenn sie bereits früh fertig ist und man die einzelnen Gliederungspunkte nur noch mit Inhalten füllen muss.“

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!
  • Mail