Unsere Studienangebote:

Dein Studium: Du weißt noch nicht, wo’s hingeht? Unser Studien-Check kann helfen.

Die EMBA ist dort, wo die Zukunft entsteht!

   Hamburg

Der Hamburger Campus liegt in Eppendorf: Hier studierst Du zwischen viel Grün, klassischer Architektur und den Studios von RTL Nord und dem NDR. Hamburg ist die Metropole für Werbung, Medien, Kommunikation – und für Dich der perfekte Ort zum Lernen, Leben, Wirken.

[Mehr erfahren]

  Berlin

Die Berliner EMBA liegt auf dem Wilmersdorfer MedienCampus. Zwischen Radiosendern und Beratungsagenturen teilt sich die EMBA mit der Partner-Akademie DMA das Gebäude und technisches Equipment von Mikrofon bis Studio. Hier erlebst Du den Querschnitt aus Lifestyle, Szene, Musik und StartUp-Kultur, der für die Hauptstadt prägend ist und sie zum Place2be schlechthin macht. Mit vollstem Selbstbewusstsein darf man sagen: Hier willst Du studieren!

[Mehr erfahren]

   Düsseldorf

Im Düsseldorfer Medienhafen weht frischer Wind. Umgeben von über 800 Unternehmen und Agenturen der Medien- und Werbebranche lernst Du in den Restaurants, Cafés und Lokalen schnell die spannendsten Leute der Landeshauptstadt kennen – so studiert es sich entspannt und gleichzeitig im Zentrum des Geschehens.

[Mehr erfahren]

Studieren mit vielen Extras

Abschluss einer staatlichen Hochschule

Die EMBA mag’s doppelt sicher: Dein Studium bei uns führt zu einem Abschluss an einer staatlichen Hochschule – die internationale Eintrittskarte für Millionen von Unternehmen. Als private Akademie können wir uns außerdem um jeden Einzelnen kümmern, um unsere Studierenden noch besser auf die Arbeitswelt vorzubereiten.

Hier mehr erfahren

Praxis, Praxis, Praxis

Unsere Dozenten sind aus der Praxis – unsere Projekte gestalten wir für Partner aus der Wirtschaft. So lernst Du die richtigen Leute kennen und bereitest Dich schon während des Studiums auf einen erfolgreichen Job-Einstieg nach dem Bachelor vor.

Hier mehr erfahren

Stressfrei studieren

Ein Studium kostet Kraft – aber bitte nicht mehr als effektiv erforderlich ist. Wir unterrichten in sehr kleinen Seminargruppen: höchstens 16 bis 20 Personen. Wir setzen auf Blockunterricht – und Klausuren direkt im Anschluss an die Module. Wer an der EMBA studiert, hat mehr vom Studium, mehr von seiner Freizeit und verdient früher Geld.

Hier mehr erfahren

Unser Rundum-Sorglos-Paket

Bei uns entstehen keine zusätzlichen Kosten: Du lernst auf einem modernen Campus, Zusatzseminare und Sprachkurse sind natürlich kostenfrei inklusive – und als Goodie gibt es für jeden Studienanfänger ein MacBook Air, das auch nach dem Studium behalten werden darf.

Hier mehr erfahren

Freunde, Partner, Profis

EMBA aktuell

Praxisprojekt mit ostfriesischer Hochschule

Für ihr letztes Praxisprojekt an der EMBA ging es für die Hamburger Viertsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) jetzt nach Ostfriesland.

Praxisprojekt mit ostfriesischer Hochschule

Für ihr letztes Praxisprojekt an der EMBA ging es für die Hamburger Viertsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) jetzt nach Ostfriesland. Dabei stellte der „Förderkreis Hochschule Ostfriesland e.V.“ und die „Hochschule Emden/Leer“ den EMBA-Studierenden eine interessante wie komplexe Aufgabe, denn Ziel war es nicht nur, ganzheitliche Event-, Marketing- und Medienkonzepte zum „Hochschultag 2019“ zu entwickeln, sondern maßgeblich auch an deren Umsetzung mitzuwirken. 

Gefragt waren also überzeugende Kreativ-Konzepte für die Umsetzung des Hochschultages, die Entwicklung eines USPs für den Gast sowie zugleich Mitgliedergenerierung für den Förderkreis und Vorstellung besonderer Forschungsergebnisse und Projekte der Hochschule Emden/Leer. Eine ziemliche Mammutaufgabe für den neunköpfigen SEM-Kurs, der sich gleich zu Beginn der Projektphase in Dreiergruppen aufteilte, um direkt in die Performancephase einzusteigen. 

„Das letzte Praxisprojekt für den Förderkreis war für mich eine besondere Herausforderung. Da wir nur in kleinen Dreiergruppen jeweils drei komplett verschiedene Konzepte entwerfen mussten, war die Aufgabenteilung absolut wichtig, um rechtzeitig fertig zu werden“, erzählt SEM-Student Hendrik Ruser und ergänzt: „Gut gefallen hat mir, dass wir kaum Vorgaben zum Event hatten und so unserer Kreativität freien Lauf lassen konnten.“ 

Großes Kino und großartiges Feedback gab es am Tag der Abschlusspräsentationen unter anderem vom Vorstand des Förderkreises Dr. Göricke und dem Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Kreutz an der Hochschule Emden. Hier durften die Studierenden nämlich ihre Ideen wie „Maritimes Miteinander“, „Teetied und Klönschnack“ oder „De lüttje Mess“ vor einem fünfköpfigen Gremium präsentieren. 

„Was mich vor allem begeistert hat, sind die jungen Menschen, die Herzblut an den Projekten zeigen. Zudem denke ich, dass Konzepte wie das Tannenbaumschlagen sehr schnell umsetzbar sind, was mich gleich angesprochen hat“, sagt Dr. Göricke nach den Präsentationen. Auch Prof. Dr. Kreutz zeigt sich zufrieden: „Gut recherchiert für jemanden, der auf diesem Gebiet neu ist.“ Und auch Dozent Eddy Behrens lobt die Leistung seiner Studenten: „Der Kurs hat gut recherchiert und sehr interessiert und konzentriert an dem Projekt gearbeitet. Die Konzepte waren im Großen und Ganzen kreativ und auf den Kunden maßgeschneidert konzipiert.“ 

Du möchtest gerne mehr erfahren? Wir sind jederzeit für Dich da!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg