Alumna Franziska Wallus startet durch!

Tolle Karrieremöglichkeiten nach dem Bachelor an der EMBA: Das zeigt eindrucksvoll auch der Lebenslauf von Alumna Franziska Wallus. Die 24-Jährige Absolventin (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) der EMBA-Düsseldorf sammelte erst bei IKEA, Projektmanagement- und Führungserfahrung und leitet nun ein agiles Team bei der Rhenus Logistics.

Bereits während des Studiums hatte Franziska Wallus einen festen Nebenjob im Bereich „Green / Recovery“ im IKEA-Einrichtungshaus in Dortmund. Ihre Bachelorarbeit schrieb die EMBA-Absolventin dann ebenfalls bei dem schwedischen Möbelhaus unter dem Titel: „Mit Persönlichkeit faszinieren – Die Bedeutung des strategischen Employer Branding am Beispiel der IKEA Deutschland GmbH & Co. KG“. 

Im Anschluss an ihren Bachelor-Abschuss startete die frisch gebackene Absolventin dann als Umbaukoordinatorin bei IKEA durch. „Hier konnte ich meine theoretischen Kenntnisse über Projektmanagement und dank der Personalverantwortung, meine Führungserfahrung, weiter ausbauen. Einer meiner größten Erfolge war, dass das von mir betreute Projekt trotz vieler unvorhergesehener Schwierigkeiten die Zeitschiene einhielt. Besonders begeistert hat mich an der Arbeit für IKEA ein Teil des großen Ganzen zu sein und in alle Neuigkeiten involviert zu werden.“

Franziska Wallus startete im Januar 2018 in der Rhenus Logistics Zentrale als Project-Koordinatorin und ist nun als Teamleiterin der Agile Project Unit in Holzwickede tätig – einem Team innerhalb des Project Management Offices, von dem aus internationale Projekte der Freight Logistics gesteuert und begleitet werden. Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierendes Logistikunternehmen mit einem Jahresumsatz von 4,8 Mrd. Euro. Mit mehr als 29.000 Beschäftigten ist Rhenus an mehr als 610 Standorten präsent. 

Zu ihren Kernaufgaben gehört die Leitung des Teams, bestehend aus Scrum Mastern / Agile Coaches und Projekt-Koordinatoren. „Natürlich gebe ich auch Trainings in den Bereichen Projektmanagement und in der Anwendung unserer Software-Tools, mit denen wir in unserem Daily Business arbeiten. Mein Team begleitet wichtige Meetings in denen es in regelmäßigen Zyklen beispielsweise um Programm-Management, internationale Teamorganisation und agile Vorgehensweisen im Unternehmen geht. Als Ideengeber in der Organisation wird die Implementierung und Weiterentwicklung von Prozessen qualitativ gesichert.“  

Was sie an der Arbeit in der Logistik-Branche fasziniert? „Mich begeistert das enorme Wachstum innerhalb der Branche. Denn Wachstum bedeutet nicht nur, dass man von vielen Kollegen umgeben ist, sondern auch an sehr vielen neuen Vorgehensweisen und Prozessen mitwirken kann. Jeder ist schon längst mitten in der Logistik eingetroffen, selbst wenn er als Endverbraucher eine Kleinigkeit im Internet bestellt“, meint Franziska Wallus.

Aus dem Bachelor-Studium an der EMBA konnte sie eine Menge für den erfolgreichen Jobeinstieg mitnehmen: „Innerhalb des Studiums wird man schon sehr schnell mit dem Thema Qualität konfrontiert. So lernt man direkt auf allen Ebenen immer diesen Qualitätsgedanken zu pflegen – ob in Präsentationen, Vorträgen, Bewerbungen oder in der direkten Kommunikation. Durch regelmäßiges Feedback konnte man seine Leistung schnell reflektieren und daran kontinuierlich arbeiten. Ein weiterer Pluspunkt waren für mich die Dozenten aus den unterschiedlichsten Bereichen, die oft aus dem Nähkästchen plauderten. Das brachte mir die Praxis weitaus näher, als sonst üblich.“

Für alle Studierenden und Absolventen hat sie noch ein spannendes Angebot: „Wir suchen aktuell nach Unterstützung in unseren täglichen Herausforderungen. Gerne könnt ihr euch diesbezüglich initiativ um eine Stelle im Project Management Office bewerben. Bitte schickt uns einfach eure Bewerbung an: career.freightnetwork@de.rhenus.com“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

  • Mail