EMBA-Studenten in der Stabi Hamburg

Ausflug zur Literaturrecherche in die Staatsbibliothek Hamburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten an der EMBA: Mit einem Exkurs in die Staats- und Universitätsbibliothek (Stabi) Hamburg haben EMBA-Studentin Cora Fariba Schah Sedi (Internationales Marketing und Management) und ihre Kommilitonen für ihre erste Hausarbeit mit der Literaturrecherche begonnen.

„Zuerst haben wir uns einen Bibliotheksausweis ausstellen lassen und dann geschaut, was man für die Literaturrecherche in der Stabi genau beachten muss“, berichtet Cora Fariba Schah Sedi. Seit einer Woche sind sie und ihre Kommilitonen dabei, im Modul wissenschaftliches Arbeiten ihre erste Hausarbeit vorzubereiten.

Welches Thema sie in der Arbeit setzen, konnte jeder Student dabei selbst wählen. „Ich habe mich für das Thema Unternehmensgründung entschieden, weil ich gern schon einen BWL-Schwerpunkt setzen wollte“, sagt die EMBA-Studentin. In der Stabi konnte sie einige Bücher und Publikationen finden, die die Grundlage ihrer Hausarbeit bilden sollen.

Im Seminar bei EMBA-Dozentin Dr. Sandra Bayer tauschen sich die Kommilitonen regelmäßig zu ihren Ergebnissen der Hausarbeit aus. „Diesen Austausch zu wissenschaftlichen Ergebnissen nennt man scientific community“, erklärt Cora Fariba Schah Sedi. So lernen die Studierenden im Seminar von Grund auf, wie eine wissenschaftliche Arbeit verfasst wird.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

  • Mail