Berliner EMBA-Studentinnen unterstützen den Rüsterhof

Ein neues touristisches Konzept für den Rüsterhof: Die EMBA-Studentinnen (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) der EMBA-Berlin haben jetzt den 4-Sterne Ferien- und Aktivhof in Brandenburg mit ihrem Know-how überzeugt. Geschäftsführerin Elke Melchert ist von ihren Vorschlägen begeistert.

Der Rüsterhof wurde 2014 und 2015 als beliebtester Ferienhof Brandenburgs prämiert. Die Ferienhäuser bei Beeskow sind modern eingerichtet und greifen zugleich Elemente aus den alten Bestallungen mit auf. Die Besucher können ein Saunahaus, den Außenpool, eine Feuerstelle sowie den Gemeinschaftssaal nutzen. Für Kinder sind vor allem die Esel und Pferde, für Aktivurlauber die vorhandenen Boote und Kajaks für Spreefahrten interessant.

Trotz des großen Angebots möchte der Hof seine Auslastung in den Wintermonaten verbessern. Geschäftsführerin Elke Melchert wandte sich daher an die EMBA und erhielt jetzt im Rahmen eines Praxisprojekts Unterstützung den Tourismus-Studentinnen aus Berlin. Sie erarbeiteten gemeinsam mit EMBA-Dozent Marcus Bartelt drei Wochen lang umfangreiche Konzepte.

Aufgeteilt in zwei Teams, widmeten sich die Studierenden ihrer Aufgabenstellung: Entwickeln Sie eine Kampagne für den 4-Sterne Ferien- und Aktivhof Rüsterhof bei Beeskow in Brandenburg, die die Auslastung in den Wintermonaten verbessert.

Nach einer ausführlichen Analyse der Zielgruppen, der Konkurrenz sowie der Webseite ging es für die EMBA-Studentinnen an die Umsetzung. Sie entwarfen eine Social-Media-Strategie für den Rüsterhof und entwickelten auch Flyer, einen Slogan sowie ein neues Logo. Darüber hinaus setzten sie eine komplett neue Webseite auf, drehten Imagefilme und erstellten konkrete Vorschläge für die Füllung des Winterlochs.

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, und werde in den nächsten Tagen Ihre Konzepte und alle Ideen noch einmal richtig durcharbeiten und sacken lassen. Da waren so unwahrscheinlich viele tolle Ideen dabei“, freut sich Elke Melchert über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der EMBA-Berlin.

In den nächsten Monaten möchte sie verschiedene Ansätze und Vorschläge der Studentinnen umsetzen. Auch die Webseite soll übernommen werden. Als Dank durften die Studentinnen nicht nur mehrfach liebevolle Bewirtung auf dem Hof genießen, sondern wurden jetzt auch für ein komplettes Wochenende in eines der 4-Sterne-Ferienhäuser eingeladen.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg