Berliner Studenten unterstützen Leichtathletik-Event ISTAF Indoor

Sportliches Praxisprojekt an der EMBA-Berlin: Für den Veranstalter TOP Sportevents haben die Erstsemester (Medien-, Sport- und Eventmanager) jetzt gemeinsam mit EMBA-Dozentin Katrin Kramer das Leichtathletik-Event ISTAF Indoor begleitet.

Das erste Praxisprojekt für die Berliner Studenten war gleich eine ganz große Nummer: Sie durften für das weltgrößte Leichtathletik-Hallenmeeting ISTAF Indoor arbeiten. Den krönenden Abschluss des Studienmoduls journalistische Grundlagen bildete die erfolgreiche Präsentation der Studenten vor den Presseverantwortlichen.

Die künftigen Medien-, Sport- und Eventmanager der EMBA haben Beiträge über das Event geschrieben, den Online-Auftritt der Veranstaltung analysiert und das Medien-Echo auf die diesjährige Veranstaltung am 14. Februar ausgewertet. Während des Praxisprojekts durften die Studenten an der internationalen Pressekonferenz mit prominenten Weltklasse-Athleten teilnehmen und das Event in der O2 World auf der Pressetribüne live erleben.

Das Event war ein voller Erfolg: Die Präsentation von sportlichen Weltklasseleistungen in Verbindung mit Show-Elementen begeisterte die 12.600 Zuschauer, die Presse und die internationalen Spitzensportler gleichermaßen. Auch Stabhochsprung-Legende Sergey Bubka war fasziniert: „Ich bin schwer beeindruckt, was Berlin hier auf die Beine stellt. Näher kann man nicht an den Athleten sein, das ist wirklich die Zukunft der Leichtathletik.“

ISTAF-Pressechef Claus Frömming bedankte sich bei den EMBA-Studenten für ihre Sportler-Porträts, die Reportagen sowie die Anregungen aus den Analysen. Zudem hatte er für die Studenten noch ein tolles Angebot in petto: Interessierte Studenten der Gruppe erhalten die Chance, in Vorbereitung des ISTAF-Stadionfestes im Herbst im Pressebereich mitzuarbeiten.

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg