EMBA-Praxisprojekt für das Hotel Ashleys Garden

Frische Marketingideen für das Boutique Hotel Ashley’s Garden

Praktische Einblicke ins Marketing: Die Erstsemester der EMBA-Düsseldorf (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) haben in ihrem ersten Praxisprojekt gleich eine große Herausforderung gemeistert: Für das Düsseldorfer Hotel Ashley´s Garden erarbeiteten sie passende Konzepte zur erfolgreichen Ansprache von Privatkunden.

Bei den Studierenden war die Vorfreude auf ihr erstes Praxisprojekt groß: „Das war ein cooles Projekt, und wir haben die Herausforderung, für einen echten Kunden etwas zu entwickeln, gerne angenommen“, erklärt Student Niklas Pauly.

Das familiengeführte Boutique Hotel Ashley´s Garden befindet sich inmitten der idyllischen und historisch bedeutsamen weißen Siedlung Golzheim im Herzen von Düsseldorf. Seit mehr als 29 Jahren wird das Haus, welches im Jahr 1938 gebaut wurde, von den Eigentümern Sabine und Bernd Krewerth sowie von ihren Kindern Laura und Maurice persönlich geführt.

Aktuell punktet das Ashley´s Garden vor allem bei Geschäftskunden mit seiner traditionellen britischen Gemütlichkeit. Zukünftig möchten die Inhaber jedoch mehr Privatkunden für sich gewinnen. Die Aufgabe der angehenden Tourismusmanager der EMBA bestand darin, ein für diese Zielgruppe stimmiges Marketingkonzept für das Hotel zu erarbeiten.

Gemeinsam mit Dozent Christian Underwood haben die EMBA-Studierenden etwa drei Wochen lang das Praxisprojekt bearbeitet. Die Seminargruppe teilte sich dafür in vier Teams auf, die unabhängig voneinander ganz unterschiedliche Ansätze für das Ashley´s Garden entwickelten.

Die Studierenden sammelten Ideen für den Bereich Events sowie neuartige Buchungspakete. Unter anderem stellten sie aktive und romantische Wochenenden in Düsseldorf, Bootsausflüge und Jetski-Touren auf dem Rhein vor. Für die Studierenden war es wichtig, dass der Kunde seine vorhandenen Ressourcen optimal nutzen und für die Umsetzung Kooperationspartner mit ins Boot holen kann. 

„So begeistert man Kunden! Die Konzepte der Studierenden überzeugten fachlich und ihr Engagement war wirklich außergewöhnlich. Ich bin mir absolut sicher: Ashley’s Garden wird viele der Ideen in die Realität umsetzen“, zieht Dozent Christian Underwood ein mehr als positives Resümee.

Und auch Kundin Sabine Krewerth kann sich dem nur anschließen: „Die Projektergebnisse sind fantastisch und wir freuen uns, dass alle Studierenden so viel Spaß an dem Projekt hatten.“

Auch die WZ hat über das erfolgreiche EMBA-Praxisprojekt berichtet. Den Artikel findet Ihr hier.

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg