Gründen in der Luxusbranche: Gastvortrag an der EMBA-Düsseldorf

Viele Infos rund ums Gründen und die Selbstständigkeit haben jetzt die Düsseldorfer Studenten erhalten. Till Brunecker, CEO und Gründer von edeltrotter Luxusreisen, berichtete in seinem Gastvortrag über „Das tägliche Auf und Ab eines Gründers in der Luxusbranche“.

Der Schwerpunkt des Gastvortrags lag auf Erfahrungen und Geschichten aus der Welt des Luxustourismus und allgemeinen Informationen zum Thema Gründen. Till Brunecker hielt dabei weniger einen Frontalvortrag, sondern gestaltete seinen Bericht eher als offene Fragerunde zu den Themen Existenzgründung und Luxusreisen.

Entstanden war der Kontakt zu dem Anbieter für Luxusreisen über das erfolgreiche Praxisprojekt an der EMBA-Düsseldorf. Edeltrotter Luxusreisen bietet „taylor-made“-Reisen an. Keine Reise ist wie die andere, da jedes Angebot individuell erstellt wird. Zu den Kunden zählen auch VIP-Kunden aus der deutschen Musikszene oder dem Sport.

Bereits während seines Studiums in International Business und Tourismus Management absolvierte Till Brunecker Praktika in Singapur und London. Unmittelbar nach Ende des Studiums ging er für mehrere Jahre nach Mittel- und Lateinamerika. In Mexiko war er an der Gründung und Entwicklung des Reisenetzwerks trottermundo beteiligt. Nach zwei Jahren stieg Till Brunecker aus und kam zurück nach Deutschland, um edeltrotter Luxusreisen zu gründen. Das junge Unternehmen hat mit trottermundo ein starkes Netzwerk im Rücken und ist sehr erfolgreich.

Dass man als junger Gründer eine hohe Servicementalität und vor allem auch Durchhaltevermögen mitbringen muss, gab Till Brunecker an die Studenten weiter. Seiner Meinung nach spielt vor allem die Praxiserfahrung für das spätere Berufsleben eine wichtige Rolle.

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg