Modemanagement Studium: Zu Besuch auf der Berlin Fashion Week

Ausflug in die schillernde Modewelt: Zwischen Stars, Designern und Fashion-Bloggern haben sich jetzt die HamburgerModemanagement-Studenten ins Blitzlichtgewitter der Fashion Week in Berlin gestürzt. Anschließend ging es für die Drittsemester zum Trendscouting auf die Panorama Modemesse.

„Der Ausflug nach Berlin war definitiv das Highlight des Studiums“, erklärt EMBA-Studentin Laura Heimrich. In der zweiten Reihe neben dem Laufsteg durfte sie gemeinsam mit ihren Kommilitonen die Eröffnungs-Show der Fashion Week von Designerin Charlotte Ronson verfolgen. Die Models präsentierten eine stylishe Frühjahrs- und Sommerkollektion.

Direkt gegenüber saßen zahlreiche Promis wie Supermodel Eva Padberg oder Sängerin und TV-Star Ivy Quainoo. „So weit vorn zu sitzen inmitten von zahlreichen Menschen, die in der Modebranche richtig was zu sagen haben, das war schon echt der Wahnsinn“, findet Modemanagement-Student Bastian Kremer.

Fast zweieinhalb Stunden haben die Studenten auf der Fashion Week verbracht. Nach der Eröffnungsshow ging es für sie noch ins Catering- und Beauty-Zelt. „Dort konnte man sich die Fingernägel machen lassen, sich schminken lassen und die Promis beobachten“, erzählt Laura Heimrich.

Im Anschluss besuchten die angehenden Modemanager dann die Panorama Messe. Auf der Mode-Fachmesse mit mehreren hundert Ausstellern hielten die EMBA-Studenten nach neuen Trends Ausschau. Im Rahmen eines Praxisprojekts begutachteten sie die Entwicklung einzelner Marken und sammelten wichtigen Input.

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg