Qualitätsmanagement an der EMBA: Höchste wissenschaftliche Standards

Eine fundierte Ausbildung mit engem Branchen- und Praxisbezug und wissenschaftlichem Fundament: Das Bachelor-Studium an der EMBA besticht seit zehn Jahren vor allem durch höchste Qualitätsstandards. Was das Qualitätsmanagement auszeichnet und wie die Evaluierungen und Visitationen in Kooperation mit der staatlichen Hochschule in Mittweida aussehen, erklärt Thomas Keuschen, Qualitäts- und Prüfungsmanager auf dem Düsseldorfer Campus.

„Die EMBA legt großen Wert auf ein nachhaltiges Bachelor-Studium und die Einhaltung höchster wissenschaftlicher Standards“, sagt Thomas Keuschen. Absolventen sollen sowohl nach dem Studium in der Berufswelt erfolgreich durchstarten können als auch für ein ergänzendes Master-Studium optimal vorbereitet werden.

Dank der Kooperation mit der staatlichen Hochschule Mittweida – University of Applied Sciences unterwirft sich die EMBA höchsten wissenschaftlichen Qualitätskriterien. „Wir arbeiten sehr eng mit der Hochschule zusammen und setzen an allen drei EMBA-Standorten die konkreten Vorgaben täglich um“, so Thomas Keuschen.

Neue Dozenten müssen zunächst von der Hochschule akkreditiert und als Lehrbeauftragte berufen werden. Dabei werden neben der wissenschaftlichen Laufbahn, Publikationen und Forschungsexpertise auch die praktischen Berufserfahrungen berücksichtigt. Für jedes Studienmodul gibt es eine ausführliche Modulbeschreibung, nach der sich die Lehrbeauftragten richten. Dadurch wird ein einheitlicher Qualitätsstandard erzielt. 

„Prüfleistungen werden bei uns auf dem Campus in Abstimmung mit den Lehrbeauftragten erstellt. Neben Form und Gliederung prüfen wir auch die Punkteverteilung, die Einzigartigkeit der Fragen sowie das Anspruchsniveau“, erklärt Thomas Keuschen. Anschließend wird jede Prüfleistung, egal ob für eine komplette Seminargruppe oder auch nur einen einzelnen Studierenden als Nachschreiber, noch einmal von der Hochschule Mittweida gesichtet und anschließend freigegeben.

In den Praxisprojekten an der EMBA transferieren die Studierenden dann Wissenschaft in die konkrete Praxis. „Das ist ein wichtiger Aspekt zur Verknüpfung von Theorie und Praxis und bietet den Studierenden eine sehr gute Vorbereitung für die spätere Berufswelt.“

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg