Zweites Social-Media-Magazin: EMBA Studenten stellen #GIFT vor

Fortsetzung für #GIFT: Die Erstsemester (PR- und Kommunikationsmanager) aus Hamburg haben jetzt die zweite Ausgabe des „Magazins für soziale Netzkultur“ produziert und damit an die Premiere des Mediums im Februar 2014 angeknüpft.

Gemeinsam mit den EMBA-Dozenten Mario Dieringer und Michael Fritz haben die Studenten knapp drei Wochen an dem 82-seitigen Magazin gearbeitet. Im Umfeld der Social Media Week Hamburg recherchierten sie spannende Themen mit digitalem Schwerpunkt und setzten diese im Modul Journalistische Grundlagen auch direkt um.

Von der Themenrecherche und Texterstellung über die Fotos und das Layout bis hin zum druckfertigen Produkt haben die Studenten dabei alle Schritte für eine erfolgreiche Magazinproduktion durchlaufen. Zunächst konkretisierten sie einzelne Themenbereiche, knüpften im Anschluss passende Kontakte, führten Interviews und platzierten dann die Themenblöcke innerhalb des Heftes.

Aufgeräumt, modern und vor allem minimalistisch präsentiert sich das Layout der zweiten #GIFT-Ausgabe der EMBA. Inhaltlich haben die Studenten dabei zahlreiche Buzzwords und Trends aufgegriffen, wie Content Marketing, Online Partnerbörsen, Zensur, Anonymous oder aber Online-Shopping.

Aufgelockert werden die einzelnen Themenstrecken durch kurze und prägnante Artikel sowie digitale Ereignisse aus 2014, zusammengefasst unter dem #GIFT-Gossip. Durch die Einführung der Rubrik „GIFT Kids“ erweiterten die angehenden PR-Manager die Zielgruppe des Magazins und präsentierten auf die Zielgruppe Kinder zugeschnittene Inhalte, die leicht verständlich sind und innovative Ideen für junge User im Netz vorstellen.

„Die Studenten haben ein wirklich lesenswertes Magazin produziert, das den digitalen Content sinnvoll ergänzt und verschiedene Zielgruppen anspricht“, lobt Rebekka Mück, EMBA-Akademiemanagement, die Arbeit der Studenten.

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg